MenüMenü
ThyssenKrupp AG
20,34
-0,11-0,54 %
  • ISIN: DE0007500001
  • WKN: 750000
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

ThyssenKrupp-Aktie minimal tiefer im Laufe des Tages

Der Titel von ThyssenKrupp bewegte sich aufwärts und konnte am vorherigen Geschäftstag erneut Gewinne verbuchen. Am Ende des vorigen Börsentages notierte das Papier des Stahlunternehmens bei einem Kurs von 20,46 € und verzeichnete damit ein Plus von 0,69 % im Vergleich zum Vortagesschlusskurs. Am letzten Börsentag hatte die ThyssenKrupp-Aktie das 7-Tagehoch von 20,46 € erreicht.

Im Tagesverlauf bewegte sich die ThyssenKrupp-Aktie am vorangegangenen Handelstag im Bereich zwischen 20,34 € und 20,67 €. Das Stahlunternehmen erreichte im Verlauf des Tages ein minimales Minus von 0,15 %. Der aktuelle Preis liegt bei 20,41 € (Stand: 24.09.18, 12:26) (-0,24 %).

ThyssenKrupp-Aktie im September

Im September kann die ThyssenKrupp-Aktie ihren Kurs halten. Der Unterschied zum Monatshoch von 20,46 € berechnet sich auf nur 0,05 €.

ThyssenKrupp-Aktie aufs Jahr bezogen

Anfang des Monats notierte die ThyssenKrupp-Aktie mit 18,86 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Seit dem Allzeittief von 7,01 € im März 2003 hat sich der Wert des Stahlkonzerns seither nahezu verdreifacht.

SAF-Holland-Aktie tagsüber leicht tieferNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für SAF-Holland aussah, musste der Industriedienstleister im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 0,15 % hinnehmen. Zum Börsenende am Donnerstag notierte das Papier… › mehr lesen

Unterm Strich lässt sich zusammenfassen, dass der Freitag ein schlechter Tag für die Stahlbranche war. Der verlierende Anteil der Titel hatte überwogen. Einer der Konkurrenten – Salzgitter – schrieb bei Handelsschluss mit einem Gewinn von 0,60 % dagegen schwarze Zahlen. Die Aktie von Salzgitter schloss am vorigen Börsentag bei einem Kurs von 42,17 €, nachdem sie kurzfristig auf 41,78 € abgefallen war.

ThyssenKrupp-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz verliert hingegen. Bei United States Steel war am vorangegangenen Handelstag den Anlegern nicht wirklich nach Feiern zu Mute. Der Anteilschein von United States Steel sank bis zum Abend um 2,32 % auf 24,49 €.

DAX legt zu um 0,85 %

Das Minus der Stahlbranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den DAX. Der DAX gewann am vorherigen Handelstag 104 Punkte hinzu. Das Tageshoch hatte er bei 12.458 Zählern erreicht, womit es um 27 Einheiten verfehlt wurde.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten