MenüMenü

Tele Columbus Aktie

Tele-Columbus-Aktie verliert seit gestern 2,82 %
Investor Verlag Logo
von Investor Verlag

Die Tele-Columbus-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste heute aufs Neue Verluste verbuchen. Zum Börsenende notierte die Aktie des Telekommunikationskonzerns bei einem Kurs von 3,10 € (Stand: 09.11.18, 17:35), ein Verlust von 2,82 % relativ zum gestrigen Schlusswert. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 3,44 € und wurde am 2. November verzeichnet, das 7-Tagetief dagegen bei 3,20 € und gestern erreicht.

Bulle
© Adobe Stock - Thomasg
Teilen:
3,08 €
0,06 €1,79 %
  • ISIN: DE000TCAG172
  • WKN: TCAG17
Chart

Den Tageshöchstwert markierte der Kurs von 3,18 €, das Tagestief ein Kurs von 3,06 €. Der Telekommunikationskonzern machte im Verlauf des heutigen Handelstas einen Verlust von 2,05 %.

Tele-Columbus-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt das Papier von Tele Columbus deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 3,44 € ist um 9,74 % sichtbar größer geworden. Seit Beginn des Jahres hat sich der Wert deutlich verbessert. Im September notierte die Tele-Columbus-Aktie mit 2,43 €. Der Titel des Telekommunikationsunternehmens hat seit dem Allzeittief von 2,43 € im September 2018 in der Zwischenzeit 27,78 % an Wert gewonnen.

Zusammenfassend überwog heute in der Telekommunikationsbranche der Anteil der Wertpapiere mit einer negativen Bilanz. Nachdem das Papier des Telekommunikationskonzerns heute zeitweise auf 14,76 € gestiegen war, schloss sie bei einem Kurs von 14,70 €.

Bayer-Aktie verliert weiterhinDie Bayer-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste gestern erneut Verluste machen. Die Aktie des Chemiespezialisten notierte zum Börsenschluss am Donnerstag bei einem Kurs von 63,51 €, ein Minus von 1,53 %… › mehr lesen

Tele-Columbus-Aktie aus internationaler Sicht

Indes gewinnt die internationale Konkurrenz. Bei American Tower gab es heute guten Grund zum Feiern. Der Anteilschein von American Tower stieg bis zum Abend um 1,04 % auf 140,68 €.

SDAX verliert 0,47 %

Das Minus der Telekommunikationsbranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 0,47 % schwächer aus dem Handel. Der SDAX verlor 0,47 % und schloss bei einem Stand von 11.101 Punkten. Immerhin verbesserte er sich damit im Vergleich zu seinem Tagestiefststand um 88 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten