MenüMenü

Tele Columbus Aktie

Tele-Columbus-Aktie gewinnt heute im Tagesverlauf 4,57 %
von Investor Verlag

Zuletzt notierte die Aktie des Telekommunikationskonzerns bei einem Kurs von 2,09 € (Stand: 12.02.19, 17:35), ein Verlust von 1,42 % im Vergleich zu gestern. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 2,40 € und stammt vom 5. Februar, das 7-Tagetief entsprechend bei 2,10 € vom 8. Februar.

Globaler Markt
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
1,89 €
-0,04 €-1,90 %
  • ISIN: DE000TCAG172
  • WKN: TCAG17
Chart

Im Tagesverlauf bewegte sich der Anteilschein von Tele Columbus im Bereich zwischen 2,06 € und 2,19 €. Das Telekommunikationsunternehmen machte im Verlauf des heutigen Handelstas einen Verlust von 4,57 %.

Tele-Columbus-Aktie seit Jahresbeginn

Anfang des letzten Monats notierte die Tele-Columbus-Aktie noch mit 3,09 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu deutlich verschlechtert. Das Wertpapier des Telekommunikationsunternehmens hat seit dem Allzeittief von 2,10 € im Februar 2019 in der Zwischenzeit -0,24 % an Wert gewonnen.

Zusammenfassend war der Dienstag ein erfreulicher Handelstag für die Anteile aus dem Telekommunikationssektor. Einer der Konkurrenten – Telefónica Deutschland – hielt zum Handelsende einen guten Kurs und ging schließlich 0,38 % höher bei 2,93 € aus dem Handel.

Wüstenrot-&-Württembergische-Aktie minimal höherVerglichen mit dem Vortageskurs von 16,70 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte zuletzt mit 16,72 € (Stand: 19.02.19, 17:35). Ein minimaler Gewinn von 0,12 %. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 17… › mehr lesen

Tele-Columbus-Aktie im internationalen Vergleich

Demgegenüber legt die internationale Konkurrenz zu. Bei At & T gab es heute guten Grund zum Feiern. Das Papier von At & T legte bis zum Abend zu um 0,87 % auf 26,43 €.

SDAX gewinnt 1,34 %

Während der Telekommunikationssektor stagniert, kann der SDAX zulegen. Der SDAX gewann 139 Zähler und schloss bei einem Stand von 10.541 Punkten. Er verpasste damit sein Tageshoch um sechs Stellen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten