MenüMenü
Tele Columbus AG NA O.N.
8,02
+0,04+0,50 %
  • ISIN: DE000TCAG172
  • WKN: TCAG17
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Tele-Columbus-Aktie freitags tiefer um 1,92 %

Die Tele-Columbus-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am vorigen Handelstag erneut Verluste hinnehmen. Die Aktie des Telekommunikationskonzerns notierte zum Handelsschluss am Freitag bei einem Kurs von 8,19 €, ein Verlust von 1,92 % im Verhältnis zum Vortag. Am 9. April konnte die Tele-Columbus-Aktie das 7-Tagehoch von 8,48 € erreichen.

Im Laufe des Tages schwankte die Tele-Columbus-Aktie am vorangegangenen Handelstag im Bereich zwischen 8,12 € und 8,33 €. Das Telekommunikationsunternehmen verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 1,68 %. Der derzeitige Kurswert beläuft sich auf 8,18 € (Stand: 16.04.18, 16:32) (-0,12 %).

Tele Columbus-Aktie diesen Monat

Auf Monatssicht verliert die Aktie von Tele Columbus deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 8,75 € ist um 6,51 % greifbar größer geworden. Seit Jahresbeginn hat sich der Kurs des Papiers etwas verschlechtert. Im Januar notierte die Tele-Columbus-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 9,51 €. Seit dem Allzeittief von 7,01 € im November 2016 hat das Papier des Telekommunikationskonzerns mittlerweile 16,76 % an Wert gewonnen.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Werte kann man ausmachen, dass der Freitag für den Telekommunikationssektor auf einen Nenner gebracht ein nicht allzu erfreulicher Tag war. Nachdem der Anteilschein des Telekommunikationsspezialisten vorläufig auf 3,82 € gestiegen war, schloss das Papier am vorherigen Handelstag bei einem Kurs von 3,80 €.

Tele-Columbus-Aktie im internationalen Vergleich

Auch die internationale Konkurrenz schwächelt. Bei Vodafone Group gab es am vorigen Handelstag auch wenig Erfreuliches zu vermelden. Der Titel von Vodafone Group verlor bis zum Abend 0,62 % auf 2,39 €.

SDAX gewinnt 0,45 %

Das Minus des Telekommunikationssektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den SDAX. Dieser konnte sogar 0,45 % zulegen. Der SDAX gewann am vorherigen Geschäftstag 0,45 % hinzu und schloss bei einem Stand von 12.196 Zählern. Das Tageshoch hatte er bei 12.234 Zählern erreicht, womit es um 37 Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten