MenüMenü

Takkt-Aktie gewinnt minimal

Takkt-Aktie gewinnt minimal
von Investor Verlag

Verglichen mit dem Vortageskurs von 12,82 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte zuletzt mit 12,84 € (Stand: 11.10.18, 17:35). Ein minimaler Gewinn von 0,16 %. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 13,58 € und stammt vom 4. Oktober, das 7-Tagetief entsprechend bei 12,60 € vom 9. Oktober.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Tafelchart-700x350.jpeg
© Adobe Stock - fotogestoeberg
Teilen:
12,70 €
0,06 €0,47 %
  • ISIN: DE0007446007
  • WKN: 744600
Chart

Das Tageshoch erreichte die Aktie von Takkt heute bei 12,90 €. Der Tiefstwert wurde bei 12,48 € notiert. Die Aktie bewegte sich im Tagesverlauf um 3,50 %. Zurzeit wird sie mit 12,84 € (Stand: 11.10.18, 17:35) notiert.

Takkt-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht fällt das Papier von Takkt deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 13,90 € ist um 7,63 % merklich größer geworden.

Salzgitter-Aktie mit leichten Verlusten im TagesverlaufDie Anleger der Salzgitter-Aktie konnten sich am Ende des Tages über Gewinne freuen. Zum Börsenende am Montag wurde die Aktie des Stahlunternehmens bei einem Kurs von 39,71 € gehandelt. Das ist… › mehr lesen

Takkt-Aktie seit Jahresbeginn

Anfang des Monats notierte die Takkt-Aktie mit 12,60 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Insgesamt war diesen Donnerstag der Anteil der Wertpapiere in der Versandhandelsbranche mit einer positiven Bilanz größer. Einer der Wettbewerber – Zalando – befand sich bei Handelsende mit einem Plus von 1,46 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Der Anteilschein von Zalando schloss heute bei einem Kurs von 31,97 €, nachdem er zeitweise auf 32,47 € gestiegen war.

SDAX tiefer um 0,85 %

Während der Versandhandelssektor schwarze Zahlen schreibt, schließt der SDAX im Vergleich zum Vortag tiefer ab. Der SDAX schloss letztendlich um 383 Punkte tiefer verglichen mit dem Vortag bei 10.789 Punkten. Das erzielte Tagestief von 10.728 Zählern konnte er damit immerhin um 61 Einheiten toppen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten