MenüMenü

Siltronic Aktie

Siltronic-Aktie verliert gestern im Tagesverlauf 0,67 %
von Investor Verlag

Die Siltronic-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Verglichen mit dem Vortagesschlusskurs von 85,24 € konnte sich das Papier des Halbleiterherstellers am Montag schließlich um 0,54 % auf 85,70 € verbessern. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 91,62 € und stammt vom 6. Februar, das 7-Tagetief entsprechend bei 85,24 € vom 8. Februar.

Börsenverlauf
© Adobe Stock - tomtitomg
Teilen:
85,00 €
-11,12 €-13,08 %
  • ISIN: DE000WAF3001
  • WKN: WAF300
Chart

Im Tagesverlauf kletterte die Aktie von Siltronic auf einen Kurs von 88,48 €. Das Tagestief erreichte sie gestern bei 85,62 €. Die Siltronic-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie bewegte sich im Laufe des Tages um 7,03 %. Ihr jetziger Kurswert liegt bei 92,54 € (Stand: 12.02.19, 17:35) (7,98 %).

Siltronic-Aktie seit Beginn des Jahres

Anfang des letzten Monats notierte die Siltronic-Aktie mit 70,50 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu deutlich verbessert. Zusammenfassend war der Montag ein erfreulicher Tag für die Aktien aus der Halbleiterbranche. Einer der Konkurrenten – Infineon Technologies – schrieb bei Handelsende mit einem Gewinn von 1,11 % ebenfalls schwarze Zahlen. Nachdem die Aktie von Infineon Technologies zwischenzeitlich auf 19,07 € abgefallen war, erlangte sie am Montag einen Schlussstand von 19,17 €.

Fresenius-Aktie minimal tieferNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Fresenius aussah, musste der Pharmakonzern im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 0,38 % hinnehmen. Im Vergleich zum Vortageskurs von 47,26 € erlebte… › mehr lesen

Siltronic-Aktie im internationalen Vergleich stark

Auch die internationale Konkurrenz schreibt schwarze Zahlen. Bei Micron Technology gab es am Montag ebenso Grund zum Feiern. Der Wert von Micron Technology stieg bis zum Abend um 0,29 % auf 34,04 €.

TecDAX gewinnt 1,49 %

Das Plus der Halbleiterbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX schloss schließlich 1,49 % höher als tags zuvor. Das erzielte Tageshoch von 2.525 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verfehlte es um fünf Einheiten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten