MenüMenü

Siltronic Aktie

Siltronic-Aktie steigt 1,36 %
von Investor Verlag

Die Siltronic-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Zum Börsenende am Freitag wurde die Aktie des Halbleiterspezialisten bei einem Kurs von 61,04 € gehandelt. Das ist ein Plus von 1,36 % im Vergleich zum Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 62,20 € und stammt vom 4. Juni. Das 7-Tagetief, welches am 6. Juni verzeichnet wurde, liegt bei 60,22 €.

Bulle
© Adobe Stock - Thomasg
Teilen:
63,88 €
2,88 €4,51 %
  • ISIN: DE000WAF3001
  • WKN: WAF300
Chart

Im Verlauf des Tages bewegte sich das Papier von Siltronic am Freitag im Bereich zwischen 60,16 € und 61,96 €. Der Halbleiterhersteller erwirtschaftete im Tagesverlauf einen Zuwachs von 1,43 %. Der derzeitige Kurswert liegt bei 63,80 € (Stand: 11.06.19, 17:35) (4,52 %).

Siltronic-Aktie seit Jahresbeginn

Anfang des Monats notierte die Siltronic-Aktie mit 60,22 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Das Wertpapier des Halbleiterspezialisten hat seit dem Allzeithoch von 159,85 € im März 2018 in der Zwischenzeit 60,09 % an Wert eingebüßt.

Generell war der Freitag ein positiver Tag für die Titel aus der Halbleiterbranche. Verglichen mit dem Höchstwert von 15,13 € verlor die Infineon-Technologies-Aktie zum Handelsende am Montag noch 1,32 % und ging bei 14,93 € über die Ziellinie.

Vonovia-Aktie gestern tiefer um 1,69 %Die Vonovia-Aktie fiel nach wie vor und musste am Freitag erneut Verluste hinnehmen. Die Aktie des Maklerunternehmens notierte zum Handelsschluss am Freitag bei einem Kurs von 44,72 €, ein Verlust von… › mehr lesen

Siltronic-Aktie im internationalen Vergleich auf gutem Kurs

Die internationale Konkurrenz kommt indessen kaum vom Fleck. Bei Kla-tencor wurde am Montag kaum Veränderung (0 %) verzeichnet. Der Wert von Kla-tencor blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

TecDAX plus 0,96 %

Das Plus des Halbleitersektors hatte auch positive Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX gewann gestern 26 Punkte hinzu. Das Tageshoch hatte er bei 2.797 Zählern erreicht, womit es um zehn Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten