MenüMenü

Siltronic Aktie

Siltronic-Aktie 2,30 % schwächer
von Investor Verlag

Die Siltronic-Aktie sank weiterhin und musste am Donnerstag erneut Verluste verbuchen. Zum TecDAX-Ende am Donnerstag notierte die Aktie des Halbleiterunternehmens mit einem Kurs von 60,22 €, ein Verlust von 2,30 % im Verhältnis zum Vortag. Gestern konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das aktuelle 7-Tagehoch erreichen.

Aktien
© Adobe Stock - wsf-fg
Teilen:
61,00 €
0,62 €1,02 %
  • ISIN: DE000WAF3001
  • WKN: WAF300
Chart

Im Verlauf des Tages kletterte die Aktie von Siltronic auf einen Kurs von 62,38 €. Den Tagestiefstwert erreichte sie gestern bei 59,70 €. Der Halbleiterhersteller verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 2,37 %. Der momentane Wert berechnet sich auf 61,04 € (Stand: 07.06.19, 17:35) (1,36 %).

Siltronic-Aktie diesen Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt der Preis der Aktie von Siltronic geringfügig. Die Lücke zum Monatshoch von 62,20 € ist um 1,86 % größer geworden.

Siltronic-Aktie seit Jahresanfang

Anfang des Monats notierte die Siltronic-Aktie mit 60,22 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Der Wert des Halbleiterherstellers hat seit dem Allzeithoch von 159,85 € im März 2018 in der Zwischenzeit 61,81 % an Wert verloren.

Drillisch-Aktie minimal höherVerglichen mit dem Vortageskurs von 27,58 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenende mit 27,64 €. Ein minimaler Gewinn von 0,22 %. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 27,64 € und… › mehr lesen

Unterm Strich war diesen Donnerstag das Verhältnis der Papiere im Halbleitersektor mit einer positiven Bilanz größer. Einer der Wettbewerber – Infineon Technologies – schrieb bei Handelsende mit einem Verlust von 0,43 % dagegen rote Zahlen. Im Vergleich zu ihrem Tiefstwert von 14,75 € legte die Infineon-Technologies-Aktie am gestrigen Handelsschluss noch 0,95 % zu und ging bei 14,89 € aus dem Tagesgeschäft.

Siltronic-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz fällt ebenfalls etwas ab. Bei Analog Devices gab es am Donnerstag rote Zahlen. Der Titel von Analog Devices sank bis zum Abend um 0,55 % auf 88,15 €.

TecDAX verliert 0,44 %

Während die Halbleiterbranche schwarze Zahlen schreibt, schließt der TecDAX verglichen mit dem Vortag schwächer ab. Der TecDAX verlor am Donnerstag 0,44 % und schloss bei einem Stand von 2.760 Punkten. Jedoch verbesserte er sich damit im Vergleich zu seinem Tagestief um 16 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten