MenüMenü

Siemens Aktie

Siemens-Aktie nach wie vor im Minus
von Investor Verlag

Die Siemens-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am Donnerstag erneut Verluste machen. Zum DAX-Ende am Donnerstag notierte der Wert des Industriedienstleisters mit einem Kurs von 135,10 €, ein Minus von 0,66 % in Bezug auf den Vortag. Auch diese Woche erreicht die Siemens-Aktie ähnliche Werte und bezeichnete mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Aktien Chart
© Adobe Stock - Sebastian Kaulitzkig
Teilen:
137,12 €
0,08 €0,06 %
  • ISIN: DE0007236101
  • WKN: 723610
Chart

Im Verlauf des Tages bewegte sich der Anteilschein von Siemens gestern im Bereich zwischen 134,86 € und 136,58 €. Der Industriegüterkonzern schrieb im Verlauf des Tages einen Verlust von 0,88 %. Der derzeitige Kurs ist 134,58 € (Stand: 11.06.21, 10:00) (-0,38 %).

Im Jahresvergleich hat sich die Siemens-Aktie etwas verbessert. Im Januar notierte das Papier mit 117,38 €. Im großen Ganzen war am Donnerstag das Verhältnis der Werte im Industriegüter und -dienstleistungssektor mit einer negativen Entwicklung größer. Die Konkurrenz – De000safh001 – befand sich bei Börsenende mit einem Minus von 1,18 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die De000safh001-Aktie notierte gestern zum Handelsschluss mit 13,40 €. Das Papier verlor somit noch 1,18 %, nachdem es zeitweise auf 13,56 € gestiegen war.

Siemens-Aktie aus internationaler Sicht

Derweilen floriert die internationale Konkurrenz. Bei Philips gab es am Donnerstag Erfreuliches zu vermelden. Der Titel von Philips legte bis zum Abend zu um 0,31 % auf 46,75 €.

DAX kommt nicht vom Fleck

Der DAX gab sich vom Minus der Industriegüter und -dienstleistungsbranche nur wenig beeindruckt und notierte zum Handelsschluss mit 15.571 Punkten fast unverändert.

König-&-Bauer-Aktie verliert seit gestern 1,07 %Zuletzt notierte die Aktie des Druckmaschinenspezialisten bei einem Kurs von 27,85 € (Stand: 17.06.21, 17:35), ein Verlust von 1,07 % im Vergleich zu gestern. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 28,55 € und ist… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten