MenüMenü
SGL Carbon SE
11,68
-0,09-0,77 %
  • ISIN: DE0007235301
  • WKN: 723530
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

SGL-Carbon-Aktie: Tagsüber praktisch ohne Bewegung

Die Anleger der SGL-Carbon-Aktie konnten sich am Ende des Tages über Gewinne freuen. Zum Handelsschluss notierte die Aktie des Chemiespezialisten bei einem Kurs von 11,04 € (Stand: 10.04.18, 17:35), ein Plus von 0,64 % relativ zum gestrigen Schlusskurs. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 11,25 € und ist vom 3. April, das 7-Tagetief entsprechend bei 10,78 € vom 4. April.

Den Tageshöchstwert wurde mit einem Kurs von 11,06 € markiert. Der Tagestiefstwert wurde bei 10,89 € verbucht. Die SGL-Carbon-Aktie zeigte im Tagesverlauf so gut wie keine Bewegung und verharrte bei einem Kurs von 11,04 € (Stand: 10.04.18, 17:35).

SGL-Carbon-Aktie im April

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat sinkt der Kurs des Anteilscheins von SGL Carbon ein wenig. Der Abstand zum Monatshoch von 11,25 € ist um 1,87 % größer geworden.

SGL-Carbon-Aktie seit dem ersten Januar

Anfang des Monats notierte die SGL-Carbon-Aktie mit 10,78 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Die Aktie des Chemiekonzerns hat seit dem Allzeithoch von 141,88 € im Oktober 1997 inzwischen allerdings 92,22 % an Wert eingebüßt.

Unterm Strich war diesen Dienstag der Anteil der Papiere in der Chemiebranche mit einer positiven Entwicklung größer. Die Konkurrenz – Bayer – befand sich bei Börsenende mit einem Plus von 4,73 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Nachdem das Papier des Chemiekonzerns heute kurzfristig auf 98,59 € gestiegen war, schloss sie bei einem Kurs von 97,85 €.

SGL-Carbon-Aktie aus internationaler Sicht auf gutem Kurs

Die internationale Konkurrenz verzeichnet ebenfalls Gewinne. Die Nippon Kayaku-Aktie gewann ebenfalls 1,88 %.

SDAX höher um 0,65 %

Das Plus der Chemiebranche hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX gewann heute 78 Punkte hinzu und schloss bei einem Stand von 12.066 Punkten. Das Tageshoch hatte er bei 12.069 Zählern erreicht, womit es um zwei Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten