MenüMenü
Sartorius AG VZO O.N.
141,70
+0,10+0,07 %
  • ISIN: DE0007165631
  • WKN: 716563
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Sartorius-Aktie verliert noch immer

Die Sartorius-Aktie fiel nach wie vor und musste am gestrigen Handelstag wieder Verluste hinnehmen. Zum TecDAX-Ende am Donnerstag notierte das Papier des Pharmakonzerns mit einem Kurs von 142,60 €, ein Verlust von 2,46 % in Bezug auf den Vortag. Am 14. September konnte die Sartorius-Aktie das 7-Tagehoch von 148,10 € erreichen.

Den Tageshöchstwert markierte der Kurs von 146,90 €, das Tagestief ein Kurs von 141,30 €. Das Pharmaunternehmen erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 2,93 %. Der derzeitige Kurswert zählt 141,80 € (Stand: 21.09.18, 17:35) (-0,56 %).

Sartorius-Aktie im September

Auf Monatssicht sinkt der Kurs des Anteilscheins von Sartorius deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 156,50 € ist um 9,39 % spürbar größer geworden.

Siemens-Aktie gewinnt 0,79 %Die Siemens-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Am Ende des gestrigen Börsentages notierte das Papier des Spezialisten für Industriegüter bei einem Kurs von 110,08 € und verzeichnete damit ein Plus… › mehr lesen

Sartorius-Aktie im Jahresvergleich

Ende des letzten Monats notierte die Sartorius-Aktie mit 158,60 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Für den Pharmasektor ist kaum Bewegung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war am vorherigen Geschäftstag ziemlich gleich. Einer der Wettbewerber – Medigene – hielt zum Handelsschluss einen guten Kurs und ging schließlich 1,37 % höher bei 13,35 € aus dem Handel. Nachdem die Aktie von Medigene zeitweise auf 13,09 € abgefallen war, erlangte sie am Donnerstag einen Endstand von 13,35 €.

Sartorius-Aktie international verglichen

Im Gegensatz dazu gewinnt die internationale Konkurrenz. Bei Daiichi Sankyo war den Anlegern gestern nach Feiern zu Mute. Die Aktie von Daiichi Sankyo stieg bis zum Abend um 1,25 % auf 35,12 €.

TecDAX minus 1,47 %

Während der Pharmasektor stagniert, schließt der TecDAX verglichen mit dem Vortag schwächer ab. Der TecDAX verlor am Donnerstag 1,47 % und schloss bei einem Stand von 2.824 Punkten. Allerdings verbesserte er sich damit verglichen mit seinem Tagestief um 13 Zähler.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten