Invest Messe Stuttgart, von 05. bis 06. April 2019
MenüMenü

Sartorius Aktie

Sartorius-Aktie verliert gestern im Tagesverlauf 0,48 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Sartorius aussah, musste der Pharmaspezialist im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 0,48 % verzeichnen. Zum Börsenschluss am Donnerstag notierte das Papier des Pharmaunternehmens bei einem Kurs von 145,90 €, ein Minus von 0,34 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 146,40 € und ist vom 13. März, das 7-Tagetief entsprechend bei 138,50 € vom 8. März.

Börsenkurs
© Adobe Stock - pictarenag
Teilen:
146,60 €
-2,30 €-1,57 %
  • ISIN: DE0007165631
  • WKN: 716563
Chart

Den Tageshöchstwert erreichte der Anteilschein von Sartorius mit einem Kurs von 146,80 €. Das Tagestief wurde bei 144,50 € verzeichnet. Der Pharmakonzern verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 0,48 % und notiert jetzt bei 149,90 € (Stand: 15.03.19, 17:35) (2,74 %).

Sartorius-Aktie seit Jahresbeginn

Mitte des letzten Monats notierte die Sartorius-Aktie mit 153,20 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Im Allgemeinen war der Donnerstag ein schlechter Tag für die Werte aus der Pharmabranche. Einer der Wettbewerber – Fresenius – schrieb bei Börsenende mit einem Verlust von 1,16 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie von Fresenius gestern zeitweise auf 48,44 € abgefallen war, erlangte sie einen Endstand von 48,63 €.

Dialog-Semiconductor-Aktie 1,61 % schwächerNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Dialog Semiconductor aussah, musste der Halbleiterhersteller gestern im Tagesverlauf Verluste von 1,54 % verbuchen. Zum Börsenende am Mittwoch notierte die Aktie des… › mehr lesen

Sartorius-Aktie international verglichen

Hingegen passiert bei der internationalen Konkurrenz nicht viel. Bei Eisai gab es gestern keine Veränderung (0 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

TecDAX kommt nicht vom Fleck

Der TecDAX gab sich vom Minus des Pharmasektors nur wenig beeindruckt und notierte zum Handelsschluss mit 2.652 Punkten fast unverändert.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten