MenüMenü

Sartorius Aktie

Sartorius-Aktie mit 3,39 % Plus
von Investor Verlag

Die Aktie von Sartorius war einer der Gewinner des Tages. Zum Börsenende am Dienstag wurde die Aktie des Pharmaspezialisten bei einem Kurs von 475,80 € gehandelt. Das ist ein Plus von 3,39 % verglichen mit dem Vortag. Das momentane 7-Tagehoch erreicht die Marke von 475,80 € und wurde gestern erzielt, das 7-Tagetief wird bei 456,10 € beziffert und stammt vom 21. April.

Börsendiagramme
© Adobe Stock - NicoElNinog
Teilen:
439,50 €
-1,60 €-0,36 %
  • ISIN: DE0007165631
  • WKN: 716563
Chart

Im Laufe des Tages bewegte sich die Aktie von Sartorius am Dienstag im Bereich zwischen 457,90 € und 483,80 €. Der Pharmakonzern erzielte im Verlauf des Tages einen Gewinn von 3,26 %. Der jetzige Preis liegt bei 468,10 € (Stand: 28.04.21, 17:35) (-1,62 %).

Sartorius-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich verliert die Aktie von Sartorius geringfügig. Der Abstand zum Monatshoch von 475,80 € ist um 1,62 % größer geworden. Seit dem ersten Januar hat sich der Kurs des Anteilscheins etwas verschlechtert. Im Februar notierte die Sartorius-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 496,40 €.

In der Summe kann man zusammenfassen, dass der Dienstag ein schlechter Tag für die Pharmabranche war. Der Verluste machende Anteil der Titel hatte überwogen.

Sartorius-Aktie auf internationaler Ebene stark

Bei der internationalen Konkurrenz geht es dagegen nach unten. Bei Alexion Pharmaceuticals war am Dienstag die Stimmung eher verhalten. Das Papier von Alexion Pharmaceuticals verlor bis zum Abend 2,48 % auf 132,28 €.

TecDAX verharrt

Der TecDAX gab sich vom Minus des Pharmasektors nur wenig beeindruckt und notierte zum Handelsschluss fast unverändert. Zum Handelsschluss am Dienstag erreichte der TecDAX 3.538 Punkte (0,08 %).

K+S-Aktie steigt 2,26 %Die K+S-Aktie setzte ihre Aufwärtsbewegung fort und konnte aufs Neue Gewinne machen. Zum Börsenschluss am Donnerstag notierte die Aktie des Berg- und Rohstoffkonzerns bei einem Kurs von 10,08 €, ein Plus… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten