MenüMenü

Sartorius Aktie

Sartorius-Aktie: Es geht wieder abwärts
von Investor Verlag

In den vergangenen Tagen sah es für die Sartorius-Aktie wieder besser aus, doch das Papier musste heute allerdings Verluste verbuchen. Zum Handelsschluss notierte der Anteilschein des Pharmaspezialisten bei einem Kurs von 346,80 € (Stand: 06.01.21, 17:35), ein Verlust von 2,09 % relativ zum gestrigen Schlusswert. Das derzeitige 7-Tagehoch erreicht die Marke von 354,20 € und wurde gestern erzielt, das 7-Tagetief wird bei 343,60 € beziffert und stammt vom 30. Dezember.

Bulle und Bär
© Adobe Stock - Björn Wylezichg
Teilen:
372,60 €
-2,20 €-0,59 %
  • ISIN: DE0007165631
  • WKN: 716563
Chart

Den Höchstwert des Tages erzielte die Aktie von Sartorius bei einem Kurs von 357 €, den Tiefstwert des Tages bei 342,40 €. Der Pharmaspezialist machte im Verlauf des heutigen Handelstas einen Verlust von 2,31 %.

Sartorius-Aktie im Januar

Auf Monatssicht fällt das Papier von Sartorius geringfügig. Die Differenz zum Monatshoch von 354,20 € ist um 2,09 % größer geworden.

Sartorius-Aktie auf Jahressicht

Anfang des Monats notierte die Sartorius-Aktie mit 354,20 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Für die Pharmabranche ist kaum Veränderung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war gestern recht ausbalanciert. Die Fresenius-Aktie notierte heute am Börsenende mit 40,10 €. Das Papier legte damit noch 2,72 % zu, nachdem es kurzfristig auf 39,04 € abgefallen war.

Sartorius-Aktie aus internationaler Sicht stark

Demgegenüber legt die internationale Konkurrenz zu. Bei Walgreens Boots Alliance gab es heute guten Grund zum Feiern. Der Wert von Walgreens Boots Alliance legte bis zum Abend zu um 5,00 % auf 34,97 €.

TecDAX verliert 0,38 %

Der TecDAX schloss mit einem Minus von 0,38 % bei 3.241 Punkten. Jedoch konnte er damit seinen Tagestiefststand von 3.223 Zählern übertreffen.

K+S-Aktie mit Verlusten von 2,17 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für K+S aussah, musste der Berg- und Rohstoffspezialist im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 1,16 % hinnehmen. Zum Börsenschluss am Freitag notierte… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten