MenüMenü

Sartorius Aktie

Sartorius-Aktie 0,70 % schwächer
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Sartorius aussah, musste der Pharmaspezialist gestern im Tagesverlauf Verluste von 1,48 % einräumen. Zum Handelsschluss am Montag notierte das Papier des Pharmaspezialisten bei einem Kurs von 465,90 €, ein Minus von 0,70 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 475,80 € und ist vom 27. April, das 7-Tagetief entsprechend bei 465,50 € vom 29. April.

Börsenverlauf
© Adobe Stock - tomtitomg
Teilen:
415,30 €
-11,30 €-2,72 %
  • ISIN: DE0007165631
  • WKN: 716563
Chart

Der Höchstwert wurde mit einem Kurs von 472,90 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 464,80 € verzeichnet. Der Pharmakonzern verzeichnete im Tagesverlauf einen Verlust von 1,48 %. Der momentane Kurs liegt bei 451,90 € (Stand: 04.05.21, 17:35) (-3,00 %).

Sartorius-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich verliert die Aktie von Sartorius deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 465,90 € ist um 3,00 % spürbar größer geworden. Seit Anfang des Jahres hat sich das Papier deutlich verbessert. Im Januar notierte die Sartorius-Aktie mit 344,60 €.

Auf einen Nenner gebracht war diesen Montag der Anteil der Wertpapiere in der Pharmabranche mit einer positiven Bilanz größer. Die Fresenius-Aktie hat sich gestern bis zum Handelsende nicht mehr verschlechtert und den Kurs ihres Tageshochs von 41,18 € verteidigt.

Sartorius-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz gewinnt dagegen. Bei Cvs Health gab es am Montag guten Grund zum Feiern. Das Wertpapier von Cvs Health gewann bis zum Abend 1,52 % auf 64,18 €.

TecDAX legt zu um 0,26 %

Das Plus des Pharmasektors hatte auch positive Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX legte am Montag um neun Stellen zu und schloss bei 3.512 Punkten. Er verpasste damit seinen Tageshöchststand um 17 Zähler.

Carl-Zeiss-Meditec-Aktie mit Verlusten von 3,55 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Carl-Zeiss Meditec aussah, musste der Gesundheitskonzern im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 4,18 % einräumen. Zum Börsenende am Montag notierte die… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten