MenüMenü

SAP-Aktie sinkt 1,65 %

SAP-Aktie sinkt 1,65 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen nicht so gut für die SAP-Aktie aussah, konnte sie im Verlauf des gestrigen Handelstages am Ende einen Gewinn von 1,60 % machen. Zum Börsenende am Donnerstag notierte die Aktie des Software-Unternehmens bei einem Kurs von 97,08 €, ein Verlust von 1,65 % im Vergleich zum Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 104,22 € und wurde am 5. Oktober erzielt, das 7-Tagetief dagegen bei 97,08 € und gestern verbucht.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktienkurs-700x350.jpeg
© Adobe Stock - tiagozrg
Teilen:
98,56 €
0,58 €0,59 %
  • ISIN: DE0007164600
  • WKN: 716460
Chart

Der Tageshöchstwert wurde mit einem Kurs von 98,78 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 94,14 € verzeichnet. Das Software-Unternehmen erwirtschaftete tagsüber ein Plus von 1,60 %. Der momentane Wert liegt bei 97,96 € (Stand: 12.10.18, 11:16) (0,91 %).

SAP-Aktie im Oktober

Auf Monatssicht fällt der Preis der Aktie von SAP deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 106,68 € ist um 8,17 % sichtbar größer geworden. Seit dem ersten Januar hat sich der Kurs der Aktie etwas verschlechtert. Im September notierte die SAP-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 107,80 €.

In der Summe überwog diesen Freitag im Software-Sektor der Anteil der Papiere mit einer negativen Bilanz. Einer der Konkurrenten – Nemetschek – befand sich bei Handelsschluss mit einem Plus von 5,88 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Die Nemetschek-Aktie notierte zum Handelsende am Donnerstag mit 111,70 €. Sie übertraf damit ihr Tagestief von 104,10 € um 7,30 %.

SGL-Carbon-Aktie verliert im Verlauf des Freitags 2,06 %Die SGL-Carbon-Aktie bewegte sich nach oben und konnte am vorigen Handelstag wieder Gewinne verzeichnen. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 8,28 € konnte sich das Papier des Chemiespezialisten am Freitag… › mehr lesen

SAP-Aktie auf internationaler Ebene auf gutem Kurs

Auch die internationale Konkurrenz schwächelt. Bei Trend Micro gab es am Donnerstag auch wenig Erfreuliches zu vermelden. Der Wert von Trend Micro sank bis zum Abend um 1,80 % auf 49,56 €.

DAX minus 1,48 %

Das Minus der Software-Branche wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Dieser ging um 1,48 % schwächer aus dem Handel. Der DAX verlor am Donnerstag 173 Punkte und schloss bei einem Stand von 11.539 Punkten. Jedoch verbesserte er sich damit verglichen mit seinem Tagestiefststand um 20 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten