MenüMenü

Salzgitter Aktie

Salzgitter-Aktie verliert im Verlauf des Freitags 4,45 %
von Investor Verlag

Die Salzgitter-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am vorigen Börsentag aufs Neue Verluste hinnehmen. Zum Handelsschluss am Freitag notierte die Aktie des Stahlunternehmens bei einem Kurs von 23,60 €, ein Minus von 4,18 % verglichen mit dem Vortag. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 26,41 € und stammt vom 4. Februar, das 7-Tagetief entsprechend bei 23,60 € vom 8. Februar.

Die Börse
© Adobe Stock - beermediag
Teilen:
25,80 €
0,89 €3,45 %
  • ISIN: DE0006202005
  • WKN: 620200
Chart

Im Verlauf des Tages schwankte die Salzgitter-Aktie am vorherigen Handelstag im Bereich zwischen 23,48 € und 24,70 €. Das Stahlunternehmen verzeichnete im Tagesverlauf einen Verlust von 4,45 %. Der derzeitige Kurswert liegt bei 23,59 € (Stand: 11.02.19, 12:08) (-0,04 %).

Salzgitter-Aktie seit Jahresbeginn

Anfang des letzten Monats notierte die Salzgitter-Aktie mit 27,60 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Der Anteilschein des Stahlkonzerns hat seit dem Allzeithoch von 157,10 € im Juli 2007 in der Zwischenzeit 84,98 % an Wert eingebüßt.

Insgesamt lässt sich zusammenfassen, dass der Freitag ein schlechter Tag für den Stahlsektor war. Der Verluste machende Anteil der Papiere hatte überwogen. Die Konkurrenz – Klöckner & Co – befand sich bei Handelsende mit einem Verlust von 3,51 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die Aktie von Klöckner & Co schloss am vorangegangenen Handelstag bei einem Kurs von 6,05 €, nachdem sie zeitweilig auf 6,02 € abgefallen war.

K+S-Aktie kommt nicht vom FleckNach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte das Wertpapiere von K+S am Montag keine nennenswerten Gewinne verbuchen. Zum MDAX-Schluss am Montag notierte die K+S-Aktie bei einem Kurs von 16,59 €… › mehr lesen

Salzgitter-Aktie international verglichen

Auch die internationale Konkurrenz verliert. Bei United States Steel gab es am vorherigen Handelstag keinen Anlass zur Freude. Die Aktie von United States Steel sank bis zum Abend um 2,61 % auf 19,25 €.

MDAX verliert 1,21 %

Das Minus des Stahlsektors wirkte sich auch auf den MDAX negativ aus. Dieser ging um 1,21 % schwächer aus dem Handel. Der MDAX verlor am vorangegangenen Geschäftstag 283 Einheiten und schloss bei einem Stand von 23.205 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 23.145 Punkten erreicht, womit es um 60 Zähler noch übertroffen wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten