MenüMenü

Salzgitter Aktie

Salzgitter-Aktie immer noch fallend
Investor Verlag Logo
von Investor Verlag

Die Salzgitter-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste gestern aufs Neue Verluste verzeichnen. Die Aktie des Stahlunternehmens notierte zum Börsenschluss am Donnerstag bei einem Kurs von 36,03 €, ein Minus von 0,28 % gegenüber dem Vortag. Die Salzgitter-Aktie konnte zum gestrigen Börsenschluss das Hoch aus der Vorwoche von 36,46 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Bulle
© Adobe Stock - Thomasg
Teilen:
32,27 €
-0,70 €-2,17 %
  • ISIN: DE0006202005
  • WKN: 620200
Chart

Das Tageshoch wurde mit einem Kurs von 36,50 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 35,72 € notiert. Die Salzgitter-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Tagesverlauf um 4,47 %. Ihr momentaner Kurs ist 34,35 € (Stand: 09.11.18, 12:19) (-4,66 %).

Salzgitter-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie von Salzgitter deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 36,46 € ist um 5,79 % greifbar größer geworden. Aufs Jahr bezogen hat sich das Papier deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die Salzgitter-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 51,84 €. Das Wertpapier des Stahlkonzerns hat seit dem Allzeithoch von 157,10 € im Juli 2007 mittlerweile 78,13 % an Wert eingebüßt.

Generell überwog diesen Freitag in der Stahlbranche der Anteil der Papiere mit einer negativen Bilanz. Die Konkurrenz – Klöckner & Co – befand sich bei Handelsschluss mit einem Verlust von 0,88 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die Klöckner-&-Co-Aktie notierte zum Börsenende am Donnerstag mit 7,92 €. Das Papier verlor damit noch 2,28 %, nachdem es zwischenzeitlich auf 8,10 € gestiegen war.

Deutsche-Post-Aktie: Tagsüber praktisch ohne BewegungZum Börsenende am Mittwoch notierte das Papier des Logistikkonzerns bei einem Kurs von 28,56 €, ein Minus von 0,31 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Vorgestern konnte die Deutsche-Post-Aktie ihren Wochenhöchstkurs von 28,65 €… › mehr lesen

Salzgitter-Aktie aus internationaler Sicht

Bei der internationalen Konkurrenz geht es ebenfalls nach unten. Die United States Steel-Aktie fiel ebenfalls um 2,87 %.

MDAX verliert 0,36 %

Das Minus der Stahlbranche wirkte sich auch auf den MDAX negativ aus. Mit einem Minus von 86 Punkten schloss der MDAX auf einem Wert von 24.334 Zählern.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten