MenüMenü
Salzgitter
38,67
+0,88+2,28 %
  • ISIN: DE0006202005
  • WKN: 620200
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Salzgitter-Aktie höher um 1,63 %

Die Salzgitter-Aktie bewegte sich nach oben und konnte gestern wieder Gewinne verzeichnen. Am Ende des gestrigen Börsentages notierte das Papier des Stahlkonzerns bei einem Kurs von 38,08 € und verzeichnete damit ein Plus von 1,63 % im Vergleich zum Vortagesschlusskurs. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 38,08 € und ist von gestern. Das 7-Tagetief, welches am 13. September erreicht wurde, zählt 36,77 €.

Den Höchstwert des Tages erzielte der Anteilschein von Salzgitter mit einem Kurs von 38,13 €. Der Tiefstwert des Tages wurde bei 37,11 € verzeichnet. Der Stahlkonzern erwirtschaftete im Tagesverlauf einen Gewinn von 2,61 %. Der derzeitige Wert liegt bei 38,66 € (Stand: 18.09.18, 12:25) (1,52 %).

Auf Jahressicht hat sich die Salzgitter-Aktie etwas verbessert. Im Juli notierte der Titel mit 36,34 €. Der Wert des Stahlunternehmens hat seit dem Allzeithoch von 157,10 € im Juli 2007 inzwischen 75,39 % an Wert eingebüßt.

Henkel-AG-Aktie verliert freitags 1,12 %Die Henkel-AG-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am vorangegangenen Börsentag erneut Verluste machen. Zum Börsenende am Freitag notierte die Aktie des Konsumgüterunternehmens bei einem Kurs von 106,05 €, ein Minus… › mehr lesen

Im großen Ganzen lässt sich sagen, dass der Montag ein erfreulicher Tag für den Stahlsektor war. Der Gewinne machende Anteil der Wertpapiere hatte überwogen. Einer der Wettbewerber – ThyssenKrupp – schrieb bei Handelsschluss mit einem Gewinn von 1,61 % ebenfalls schwarze Zahlen. Die Aktie von ThyssenKrupp schloss gestern bei einem Kurs von 19,24 €, nachdem sie kurzfristig auf 19,30 € gestiegen war.

Salzgitter-Aktie auf internationaler Ebene gut im Rennen

Die internationale Konkurrenz stagniert indessen. Am Kurs von United States Steel hat sich am Montag kaum etwas verändert (0,06 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

MDAX etwas tiefer

Der MDAX ging bei minimalen Einbußen von 0,22 % mit 26.279 Zählern über die Ziellinie.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten