MenüMenü

Salzgitter-Aktie gestern tiefer um 2,00 % Salzgitter-Aktie gestern tiefer um 2,00 %

von Investor Verlag

Die Salzgitter-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am gestrigen Handelstag wieder Verluste verzeichnen. Zum MDAX-Ende am Montag notierte die Aktie des Stahlkonzerns mit einem Kurs von 41,08 €, ein Minus von 2,00 % verglichen mit dem Vortag. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 43,12 € und wurde am 4. Oktober erreicht, das 7-Tagetief dagegen bei 41,08 € und gestern erzielt.

Teilen:
41,60 €
0,43 €1,03 %
  • ISIN: DE0006202005
  • WKN: 620200
Chart

Die Salzgitter-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am gestrigen Handelstag wieder Verluste verzeichnen. Zum MDAX-Ende am Montag notierte die Aktie des Stahlkonzerns mit einem Kurs von 41,08 €, ein Minus von 2,00 % verglichen mit dem Vortag. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 43,12 € und wurde am 4. Oktober erreicht, das 7-Tagetief dagegen bei 41,08 € und gestern erzielt.

Im Verlauf des Tages schwankte der Anteilschein von Salzgitter gestern im Bereich zwischen 40,97 € und 41,96 €. Das Stahlunternehmen schrieb im Tagesverlauf einen Verlust von 1,39 %. Der jetzige Preis liegt bei 41,39 € (Stand: 09.10.18, 11:47) (0,76 %).

Salzgitter-Aktie diesen Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie von Salzgitter deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 43,12 € ist um 4,01 % sichtbar größer geworden. Seit Beginn des Jahres hat sich die Salzgitter-Aktie etwas verbessert. Im Juli notierte das Wertpapier mit 36,34 €. Seit dem Allzeithoch von 157,10 € im Juli 2007 hat der Wert des Stahlkonzerns seither 73,65 % an Wert eingebüßt.

TLG-Immobilien-Aktie verliert seit dem letzten Handelstag 1,17 %In den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht allzu gute Entwicklung für die TLG-Immobilien-Aktien ab. Heute jedoch konnte sie seit Börsenbeginn wieder Gewinne von 1,62 % verzeichnen. Zuletzt notierte die Aktie… › mehr lesen

In der Summe war der Montag ein positiver Tag für die Aktien aus der Stahlbranche. Einer der Wettbewerber – Klöckner & Co – schrieb bei Börsenende mit einem Verlust von 2,60 % dagegen rote Zahlen. Die Aktie von Klöckner & Co schloss am Montag bei einem Kurs von 9,54 €, nachdem sie zeitweise auf 9,50 € abgefallen war.

Salzgitter-Aktie aus internationaler Sicht stark

Die internationale Konkurrenz legt hingegen zu. Bei United States Steel gab es gestern Anlass zur Freude. Der Titel von United States Steel legte bis zum Abend zu um 0,62 % auf 25,41 €.

MDAX tiefer um 1,64 %

Während die Stahlbranche schwarze Zahlen schreibt, schließt der MDAX im Gegensatz zum Vortag tiefer ab. Der MDAX beendete den Handel letztendlich um 413 Punkte tiefer im Vergleich zum Vortag auf 24.862 Punkte. Das erzielte Tagestief von 24.766 Zählern konnte er damit allerdings um 95 Einheiten übertreffen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten