MenüMenü

SAF Holland Aktie

SAF-Holland-Aktie verliert 1,60 %
von Investor Verlag

Das Papier von SAF-Holland konnte mit einer positiven Bilanz aufwarten. Verglichen mit dem Schlusskurs des Vortages von 10,61 € kann sich das Papier des Spezialisten für Industriegüter um 0,17 € auf 10,78 € (Stand: 14.05.19, 17:35) verbessern. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 10,84 € und ist vom 10. Mai. Das 7-Tagetief, welches am 7. Mai notiert wurde, liegt bei 10,57 €.

Börsendiagramme
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
10,48 €
0,09 €0,86 %
  • ISIN: LU0307018795
  • WKN: A0MU70
Chart

Die SAF-Holland-Aktie schwankte im Tagesverlauf im Bereich zwischen 10,60 € und 10,84 €. Die SAF-Holland-Aktie bleibt in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Tagesverlauf um 3 %. Ihr derzeitiger Preis liegt bei 10,78 € (Stand: 14.05.19, 17:35) (1,60 %).

SAF-Holland-Aktie im Mai

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie von SAF-Holland deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 11,26 € ist um 4,26 % greifbar größer geworden.

SAF-Holland-Aktie im Jahresvergleich

Mitte des letzten Monats notierte die SAF-Holland-Aktie mit 11,55 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. In der Summe war diesen Dienstag das Verhältnis der Werte in der Industriegüter und -dienstleistungsbranche mit einer positiven Entwicklung größer. Einer der Wettbewerber – Rational – befand sich bei Handelsende mit einem Plus von 0,53 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die Rational-Aktie notierte heute zum Börsenende mit 572 €. Das Papier verlor somit noch 0,26 %, nachdem es zwischenzeitlich auf 573,50 € gestiegen war.

Indus-Holding-Aktie fällt zum Wochenschluss 1,15 %Die Indus-Holding-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am vorangegangenen Handelstag erneut Verluste verbuchen. Zum Börsenende am Freitag notierte die Aktie des Industriezulieferers bei einem Kurs von 42,90 €, ein Verlust… › mehr lesen

SAF-Holland-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz gewinnt ebenfalls. Die Schneider Electric-Aktie gewann ebenfalls 2,28 %.

SDAX höher um 1,12 %

Das Plus des Industriegüter und -dienstleistungssektors hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Mit einem Plus von 123 Zählern schloss der SDAX auf einem Wert von 11.195 Punkten. Das ist ein Gewinn von 1,12 %.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten