MenüMenü

SAF Holland Aktie

SAF-Holland-Aktie: Tagsüber praktisch ohne Bewegung
von Investor Verlag

Die SAF-Holland-Aktie befand sich weiterhin im Aufwärtsgang und konnte wieder Gewinne machen. Zum Börsenende am Montag wurde die Aktie des Spezialisten für Industriegüter bei einem Kurs von 10,94 € gehandelt. Das ist ein Plus von 0,27 % im Vergleich zum Vortag. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 10,94 € und stammt von gestern. Das 7-Tagetief, welches am 9. April erzielt wurde, zählt 10,52 €.

Aktienchart
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
11,48 €
0,37 €3,22 %
  • ISIN: LU0307018795
  • WKN: A0MU70
Chart

Im Laufe des Tages stieg die Aktie von SAF-Holland auf einen Kurs von 10,98 €. Den Tagestiefstwert verzeichnete sie gestern bei 10,82 €. Die SAF-Holland-Aktie zeigte tagsüber so gut wie keine Bewegung und blieb beim Kurswert von 10,94 €. Der derzeitige Kurs ist 11,21 € (Stand: 16.04.19, 16:32) (2,47 %).

SAF-Holland-Aktie seit dem ersten Januar

Ende des letzten Monats notierte die SAF-Holland-Aktie mit 9,70 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Im Allgemeinen war am Montag der Anteil der Werte im Industriegüter und -dienstleistungssektor mit einer negativen Bilanz größer. Die Konkurrenz – Rational – befand sich bei Handelsende mit einem Gewinn von 1,14 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Die Rational-Aktie notierte am gestrigen Börsenende mit 574,50 €. Das Papier legte somit noch 1,32 % zu, nachdem es vorläufig auf 567 € abgefallen war.

Siemens-Aktie mit leichten VerlustenNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Siemens aussah, musste der Spezialist für Industriegüter im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 0,12 % einräumen. Verglichen mit dem Vortageskurs von… › mehr lesen

SAF-Holland-Aktie auf internationaler Ebene stark

Die internationale Konkurrenz kommt indessen kaum vom Fleck. Bei Schneider Electric wurde am Montag kaum Veränderung (-0,05 %) verzeichnet. Der Anteilschein von Schneider Electric blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

SDAX plus 0,65 %

Das Minus des Industriegüter und -dienstleistungssektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den SDAX. Dieser konnte sogar 0,65 % zulegen. Der SDAX schloss gestern bei einem Stand von 11.567 Punkten. Das Tageshoch hatte er bei 11.580 Zählern erreicht, womit es um 13 Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten