MenüMenü
SAF Holland S.A. EO-,01
13,50
+0,28+2,07 %
  • ISIN: LU0307018795
  • WKN: A0MU70
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

SAF-Holland-Aktie tagsüber leicht tiefer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für SAF-Holland aussah, musste der Industriedienstleister im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 0,15 % hinnehmen. Zum Börsenende am Donnerstag notierte das Papier des Industriedienstleisters bei einem Kurs von 13,04 €, ein Minus von 0,46 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Das momentane 7-Tagehoch erreicht 12,90 € und stammt vom 17. September. Das 7-Tagetief, welches am 12. September erzielt wurde, liegt bei 12,62 €.

Das Tageshoch erzielte die Aktie von SAF-Holland im Tagesverlauf bei 13,18 €. Das Tagestief wurde bei 12,96 € notiert. Der Industriedienstleister erreichte im Verlauf des Tages einen schwachen Verlust von 0,15 %. Der jetzige Preis ist 13,61 € (Stand: 21.09.18, 14:40) (4,37 %).

SAF-Holland-Aktie seit Jahresbeginn

Anfang des Monats notierte die SAF-Holland-Aktie mit 12,51 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Anhand der überwiegenden Mehrheit der gewinnenden Werte kann man zusammenfassen, dass der Donnerstag für die Industriegüter und -dienstleistungsbranche generell ein erfolgreicher Tag war. Die Konkurrenz – Rational – schrieb bei Handelsende mit einem Verlust von 1,98 % dagegen rote Zahlen. Die Rational-Aktie notierte zum Handelsschluss am Donnerstag mit 642,50 €. Das Papier verlor damit noch 3,82 %, nachdem es zwischenzeitlich auf 668 € gestiegen war.

Volkswagen-Aktie: Plus 1,33 % im TagesverlaufDer Wert von Volkswagen bewegte sich nach oben und konnte am gestrigen Handelstag erneut Gewinne machen. Zum Börsenende am Donnerstag wurde die Aktie des Kraftfahrzeugproduzenten bei einem Kurs von 152,50 €… › mehr lesen

SAF-Holland-Aktie aus internationaler Sicht

Gleichwohl verzeichnet die internationale Konkurrenz Gewinne. Bei Schneider Electric war den Anlegern gestern nach Feiern zu Mute. Der Anteilschein von Schneider Electric legte bis zum Abend zu um 1,44 % auf 70,04 €.

SDAX mit leichten Verlusten

Der SDAX verlor am Donnerstag 24 Punkte und schloss bei einem Stand von 12.191 Punkten. Immerhin verbesserte er sich damit verglichen mit seinem Tagestief um 18 Zähler.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten