MenüMenü

SAF Holland Aktie

SAF-Holland-Aktie mit 1,49 % Plus
Investor Verlag Logo
von Investor Verlag

Die SAF-Holland-Aktie bewegte sich aufwärts und konnte gestern aufs Neue Gewinne verzeichnen. Am Ende des gestrigen Börsentages notierte das Papier des Industriedienstleisters bei einem Kurs von 13,62 € und verzeichnete damit ein Plus von 1,49 % in Bezug auf den Vortagesschlusskurs. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 13,62 € und stammt von gestern. Das 7-Tagetief, welches am 6. November erreicht wurde, zählt 13,32 €.

Aktienmarkt
© Adobe Stock - tiagozrg
Teilen:
12,63 €
-0,06 €-0,48 %
  • ISIN: LU0307018795
  • WKN: A0MU70
Chart

Intraday stieg die Aktie von SAF-Holland auf einen Kurs von 13,65 €. Den Tiefstwert verzeichnete sie gestern bei 13,33 €. Das Wertpapier schwankte im Laufe des Tages um 6,50 %. Der jetzige Kurswert ist 13,29 € (Stand: 09.11.18, 15:00) (-2,42 %).

SAF-Holland-Aktie im November

Auf Monatssicht fällt der Preis der Aktie von SAF-Holland deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 13,62 € ist um 2,42 % merklich größer geworden. Im Jahresvergleich hat sich die SAF-Holland-Aktie etwas verbessert. Im Oktober notierte das Wertpapier mit 11,78 €.

Der Donnerstag war für den Industriegüter und -dienstleistungssektor recht erfreulich. Im Allgemeinen überwog darin der Anteil der Anteilscheine mit einer positiven Entwicklung. Einer der Wettbewerber – De000a2nb601 – schrieb bei Börsenende mit einem Verlust von 2,66 % dagegen rote Zahlen. Die De000a2nb601-Aktie notierte zum Handelsschluss am Donnerstag mit 27,76 €. Das Papier legte damit noch 1,24 % zu, nachdem es zwischenzeitlich auf 27,42 € abgefallen war.

BMW-Aktie 0,62 % schwächerZum DAX-Ende am Donnerstag notierte das Wertpapier des Automobilherstellers mit einem Kurs von 74,20 €, ein Minus von 0,62 % verglichen mit dem Vortag. Vorgestern konnte die BMW-Aktie den Wochenhöchstkurs von 74,66 €… › mehr lesen

SAF-Holland-Aktie auf internationaler Ebene gut im Rennen

Die internationale Konkurrenz verliert hingegen. Bei Philips war am Donnerstag den Anlegern nicht wirklich nach Feiern zu Mute. Das Papier von Philips fiel bis zum Abend um 1,83 % auf 33,74 €.

SDAX minus 0,79 %

Während die Industriegüter und -dienstleistungsbranche schwarze Zahlen schreibt, schließt der SDAX im Gegensatz zum Vortag schwächer ab. Der SDAX verlor am Donnerstag 0,79 % und schloss bei einem Stand von 11.153 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 11.136 Zählern erreicht, womit es um 16 Einheiten noch übertroffen wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten