MenüMenü
SAF Holland S.A. EO-,01
13,62
+0,12+0,88 %
  • ISIN: LU0307018795
  • WKN: A0MU70
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

SAF-Holland-Aktie gewinnt heute im Tagesverlauf 3,94 %

Zuletzt notierte die Aktie des Spezialisten für Industriegüter bei einem Kurs von 13,17 € (Stand: 24.09.18, 17:35), ein Verlust von 3,23 % verglichen mit dem Schlusskurs vom letzten Handelstag. Am Freitag hatte die SAF-Holland-Aktie das 7-Tagehoch von 13,61 € erreicht.

Im Laufe des Tages kletterte die Aktie von SAF-Holland auf einen Kurs von 13,71 €. Den Tagestiefstwert erreichte sie bei 13,16 €. Der Industriedienstleister machte im Verlauf des heutigen Handelstas einen Verlust von 3,94 %.

SAF-Holland-Aktie im September

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt das Papier von SAF-Holland deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 13,61 € ist um 3,23 % greifbar größer geworden.

Aurubis-Aktie minimal höherNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Aurubis aussah, musste der Berg- und Rohstoffkonzern im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 0,86 % verzeichnen. Im Vergleich zum Vortageskurs von… › mehr lesen

SAF-Holland-Aktie seit dem ersten Januar

Anfang des Monats notierte die SAF-Holland-Aktie mit 12,51 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Im Allgemeinen überwog heute im Industriegüter und -dienstleistungssektor der Anteil der Werte mit einer negativen Entwicklung. Einer der Konkurrenten – Rational – befand sich bei Handelsende mit einem Gewinn von 0,32 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Verglichen mit ihrem heutigen Tiefstwert von 624 € legte die Rational-Aktie zum Börsenende noch einmal 0,96 % zu und ging bei 630 € aus dem Tagesgeschäft.

SAF-Holland-Aktie aus internationaler Sicht stark

Die internationale Konkurrenz schwächelt ebenfalls. Bei Philips war heute die Stimmung auch etwas betrübt. Der Wert von Philips fiel bis zum Abend um 0,43 % auf 38,84 €.

SDAX minus 0,52 %

Das Minus des Industriegüter und -dienstleistungssektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Der SDAX verlor 0,52 % und schloss bei einem Stand von 12.061 Punkten. Allerdings verbesserte er sich damit verglichen mit seinem Tagestiefststand um 15 Zähler.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten