MenüMenü
SAF Holland S.A. EO-,01
12,61
-0,13-1,03 %
  • ISIN: LU0307018795
  • WKN: A0MU70
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

SAF-Holland-Aktie: 1,93 % tagsüber weitere Verluste

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für SAF-Holland aussah, musste der Industriegüterkonzern im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 1,93 % hinnehmen. Zum SDAX-Ende am Dienstag notierte der Anteilschein des Spezialisten für Industriegüter mit einem Kurs von 12,68 €, ein Verlust von 1,71 % verglichen mit dem Vortag. Am gestrigen Handelstag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das derzeitige 7-Tagehoch erzielen.

Den Höchstwert erzielte die Aktie von SAF-Holland im Laufe des Tages bei 13,19 €. Das Tagestief wurde bei 12,64 € notiert. Der Industriedienstleister verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 1,93 % und notiert zurzeit bei 13,01 € (Stand: 19.09.18, 16:20) (2,60 %).

SAF-Holland-Aktie im September

Diesen Monat notiert der SAF-Holland-Anteilschein etwas schwächer. Die Differenz zu seinem Monatshoch von 13,11 € ist nur geringfügig größer geworden.

Volkswagen-Aktie: 2,60 % nach obenDer Wert von Volkswagen befand sich weiterhin im Aufwärtsgang und konnte gestern aufs Neue Gewinne einnehmen. Zum Börsenende am Dienstag wurde die Aktie des Kraftfahrzeugproduzenten bei einem Kurs von 148,24 €… › mehr lesen

SAF-Holland-Aktie seit dem ersten Januar

Anfang des Monats notierte die SAF-Holland-Aktie mit 12,51 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Im großen Ganzen war der Dienstag ein guter Tag für die Handelspapiere aus der Industriegüter und -dienstleistungsbranche. Die Konkurrenz – Rational – befand sich bei Handelsschluss mit einem Plus von 0,61 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Nachdem die Aktie von Rational am gestrigen Handelstag zwischenzeitlich auf 649,50 € abgefallen war, erlangte sie einen Endstand von 661 €.

SAF-Holland-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz stagniert hingegen. Am Kurs von Schneider Electric hat sich am Dienstag kaum etwas verändert (-0,08 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

SDAX plus 0,33 %

Das Plus der Industriegüter und -dienstleistungsbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Mit einem Plus von 40 Zählern schloss der SDAX auf einem Wert von 12.238 Punkten. Das ist ein Gewinn von 0,33 %.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten