MenüMenü
SAF Holland S.A. EO-,01
13,76
-0,28-2,03 %
  • ISIN: LU0307018795
  • WKN: A0MU70
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

SAF-Holland-Aktie 1,57 % schwächer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für SAF-Holland aussah, musste der Industriedienstleister gestern im Tagesverlauf Verluste von 2,14 % verbuchen. Die Aktie des Industriegüterkonzerns notierte zum Börsenende am Dienstag bei einem Kurs von 13,75 €, ein Verlust von 1,57 % relativ zum Vortag. Die SAF-Holland-Aktie konnte zum gestrigen Handelsende das Hoch aus der Vorwoche von 13,80 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Den Höchstwert erzielte das Papier von SAF-Holland im Tagesverlauf bei 14,09 €. Der Tiefstwert wurde bei 13,43 € verzeichnet. Der Industriedienstleister verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 2,14 %. Der jetzige Kurs beläuft sich auf 13,54 € (Stand: 18.07.18, 15:20) (-1,53 %).

SAF-Holland-Aktie in diesem Monat

Im Monatsvergleich fällt das Papier von SAF-Holland deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 13,97 € ist um 3,08 % sichtbar größer geworden.

SAF-Holland-Aktie seit Jahresanfang

Anfang des Monats notierte die SAF-Holland-Aktie mit 12,70 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Insgesamt lässt sich zusammenfassen, dass der Dienstag ein erfolgreicher Tag für die Industriegüter und -dienstleistungsbranche war. Der gewinnende Anteil der Papiere hatte überwogen. Einer der Wettbewerber – Rational – schrieb bei Handelsende mit einem Gewinn von 0,43 % ebenfalls schwarze Zahlen. Nachdem die Aktie des Industriedienstleisters vorläufig auf 582,50 € gestiegen war, schloss sie gestern bei einem Kurs von 579,50 €.

SAF-Holland-Aktie international verglichen

Gleichwohl verzeichnet die internationale Konkurrenz Gewinne. Bei Schneider Electric gab es am Dienstag Anlass zur Freude. Das Wertpapier von Schneider Electric gewann bis zum Abend 1,13 % auf 70,97 €.

SDAX plus 0,26 %

Das Plus der Industriegüter und -dienstleistungsbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX beendete den Handel zum Ende 0,26 % höher als am Vortag auf 12.242 Punkte. Das erreichte Tageshoch von 12.254 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verpasste es um elf Einheiten.

 


ACHTUNG! GRATIS*-Buch exklusiv für Kunden des Investor-Verlages

Gehe ich recht in der Annahme, dass auch Sie Interesse an STEURFREIEN Gewinnen von bis zu 36.018% haben?!

Schon 500 Euro reichen aus, um daraus in nur einem Jahr über 180.000 Euro zu machen.

Und das, wie gesagt, absolut steuerfrei. Allerdings sollten Sie dafür ein paar grundlegende Dinge beachten.

Schließlich geht es hier um eine völlig neuartige Anlageklasse.

Aus diesem Grund möchte ich Ihnen ein Buch zuschicken, wenn es Ihnen recht ist?! Darin fnden Sie alles was Sie wissen müssen, kompakt und leicht verständlich zusammengefasst!

Einfach HIER klicken und Ihr persönliches GRATIS*-Exemplar kann schon morgen bei Ihnen sein!

*zzgl. 4,95 Euro Versand- und Bearbeitungsgebühr


© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten