MenüMenü

RWE Aktie

RWE-Aktie sinkt nach wie vor
von Investor Verlag

Die RWE-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am Dienstag aufs Neue Verluste machen. Zum Handelsschluss am Dienstag notierte das Papier des Energiekonzerns bei einem Kurs von 23,01 €, ein Minus von 2,46 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 24,12 € und wurde am 10. April verzeichnet, das 7-Tagetief dagegen bei 23,01 € und gestern verbucht.

Börsen-Bär
© Adobe Stock - VanHopeg
Teilen:
22,69 €
-0,05 €-0,22 %
  • ISIN: DE0007037129
  • WKN: 703712
Chart

Im Laufe des Tages schwankte die Aktie von RWE am gestrigen Handelstag im Bereich zwischen 22,85 € und 23,65 €. Der Energieversorger schrieb im Tagesverlauf einen Verlust von 2,62 %. Der derzeitige Wert liegt bei 22,83 € (Stand: 17.04.19, 12:14) (-0,78 %).

RWE-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich fällt der Preis der Aktie von RWE deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 24,12 € ist um 5,35 % sichtbar größer geworden.

RWE-Aktie im Jahresvergleich

Ende des letzten Monats notierte die RWE-Aktie mit 24,33 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Seit dem Allzeittief von 9,20 € im September 2015 notiert das Papier des Energieversorgers inzwischen fast mit dem zweieinhalbfachen Wert.

Hypoport-Aktie sinkt nach wie vorDie Hypoport-Aktie fiel nach wie vor und musste gestern erneut Verluste hinnehmen. Die Aktie des Finanzdienstleisters notierte zum Börsenende am Mittwoch bei einem Kurs von 178,20 €, ein Verlust von 1,00 %… › mehr lesen

Im großen Ganzen war am Dienstag das Verhältnis der Aktien im Energiesektor mit einer negativen Bilanz größer. Einer der Wettbewerber – E.ON – schrieb bei Börsenende mit einem Verlust von 1,45 % ebenfalls rote Zahlen. Verglichen mit dem Höchstwert von 9,91 € verlor die E.ON-Aktie am gestrigen Handelsende noch 1,80 % und ging bei 9,73 € über die Ziellinie.

RWE-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz verliert ebenfalls. Bei Duke Energy gab es am Dienstag rote Zahlen. Der Anteilschein von Duke Energy verlor bis zum Abend 1,23 % auf 78,40 €.

DAX höher um 0,67 %

Das Minus der Energiebranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den DAX. Dieser konnte sogar 0,67 % zulegen. Der DAX beendete den Handel zuletzt auf 12.101 Punkte. Das erzielte Tageshoch von 12.116 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verfehlte es um 14 Einheiten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten