MenüMenü
RWE AG St.
21,64
+0,53+2,45 %
  • ISIN: DE0007037129
  • WKN: 703712
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

RWE-Aktie sinkt 0,59 %

Die RWE-Aktie fiel nach wie vor und musste am gestrigen Handelstag aufs Neue Verluste hinnehmen. Die Aktie des Energiekonzerns notierte zum Börsenende am Dienstag bei einem Kurs von 20,09 €, ein Verlust von 0,59 % im Verhältnis zum Vortag. Auch diese Woche erzielt die RWE-Aktie ähnliche Werte und bezeichnete das Wochenhoch am Montag mit 20,21 €.

Den Höchstwert erzielte das Papier von RWE im Laufe des Tages bei 20,28 €. Das Tagestief wurde bei 19,96 € verzeichnet. Der Energiekonzern verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 0,79 %. Der derzeitige Kurswert beläuft sich auf 20,12 € (Stand: 11.04.18, 12:26) (0,15 %).

RWE-Aktie diesen Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat notiert die Aktie von RWE mit sichtlichen Gewinnen. Ihr Kurs hält sich nahe am höchsten Stand dieses Monats, der mit 20,21 € am 9. April erreicht worden war.

RWE-Aktie seit Jahresbeginn

Anfang des Monats notierte die RWE-Aktie mit 20,21 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Seit dem Allzeittief von 9,20 € im September 2015 hat der Titel des Energiekonzerns mittlerweile sogar 118,60 % an Wert gewonnen.

Für den Energiesektor konnte kaum Veränderung verzeichnet werden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung ist heute recht ausbalanciert geblieben. Einer der Konkurrenten – E.ON – schrieb bei Handelsende mit einem Minus von 0,77 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem das Papier des Energieversorgers zeitweise auf 9,00 € gestiegen war, schloss es am Dienstag bei einem Kurs von 8,91 €.

RWE-Aktie im internationalen Vergleich

Hingegen passiert bei der internationalen Konkurrenz nicht viel. Bei Iberdrola gab es gestern keine Veränderung (0,05 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

DAX plus 1,11 %

Das Minus der Energiebranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den DAX. Dieser konnte sogar 1,11 % zulegen. Der DAX legte am Dienstag um 135 Stellen zu und schloss bei 12.397 Punkten. Er verpasste damit sein Tageshoch um 31 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten