MenüMenü
RWE AG St.
21,41
+0,06+0,28 %
  • ISIN: DE0007037129
  • WKN: 703712
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

RWE-Aktie sinkt 0,43 %

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für RWE aussah, musste der Energieversorger im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 0,91 % hinnehmen. Zum DAX-Ende am Montag notierte der Wert des Energiekonzerns mit einem Kurs von 20,76 €, ein Minus von 0,43 % verglichen mit dem Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 20,85 € und ist vom 13. April. Das 7-Tagetief, welches am 10. April notiert wurde, liegt bei 20,09 €.

Intraday kletterte die Aktie von RWE auf einen Kurs von 21 €. Den Tiefstwert verzeichnete sie gestern bei 20,73 €. Der Energieversorger verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 0,91 % und notiert zur Zeit bei 21,05 € (Stand: 17.04.18, 12:46) (1,40 %).

Seit Anfang des Jahres hat sich der Titel deutlich verbessert. Im Februar notierte die RWE-Aktie mit 15,10 €. Seit dem Allzeittief von 9,20 € im September 2015 hat das Papier des Energieversorgers in der Zwischenzeit sogar 128,70 % an Wert gewonnen.

Für die Energiebranche ist kaum Veränderung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war am vorigen Geschäftstag recht ausbalanciert. Die Konkurrenz – E.ON – hielt zum Börsenende einen guten Kurs und ging am Ende 0,12 % leicht höher bei 9,00 € aus dem Handel. Die E.ON-Aktie hat sich bis zum Handelsschluss am Montag nicht mehr verschlechtert und den Kurs ihres Tageshochs von 9,02 € gehalten.

RWE-Aktie auf internationaler Ebene auf gutem Kurs

Im Gegensatz dazu schreibt die internationale Konkurrenz schwarze Zahlen. Bei Enel war die Stimmung am vorigen Handelstag gut. Die Aktie von Enel gewann bis zum Abend 1,59 % auf 5,04 €.

DAX minus 0,41 %

Während die Energiebranche stagniert, schließt der DAX im Vergleich zum Vortag schwächer ab. Der DAX schloss mit einem Minus von 0,41 % bei 12.391 Punkten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten