MenüMenü

RWE-Aktie höher um 0,81 %

RWE-Aktie höher um 0,81 %
von Investor Verlag

Die RWE-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Zum Börsenschluss am Dienstag notierte der Anteilschein des Energieversorgers bei einem Kurs von 21,13 € und machte damit einen Gewinn von 0,81 % verglichen mit dem Vortagesschlusskurs. Vorgestern konnte die RWE-Aktie ihren Wochenhöchstwert von 21,13 € (Schlusskursbasis) erzielen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktienkurs-700x350.jpeg
© Adobe Stock - tiagozrg
Teilen:
17,65 €
0,17 €0,99 %
  • ISIN: DE0007037129
  • WKN: 703712
Chart

Im Tagesverlauf stieg die Aktie von RWE auf einen Kurs von 21,17 €. Den Tiefstwert verzeichnete sie gestern bei 20,91 €. Der Energiekonzern erwirtschaftete tagsüber einen Zuwachs von 1,00 %. Der aktuelle Kurs ist 20,45 € (Stand: 04.10.18, 12:48) (-3,22 %).

RWE-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich fällt das Papier von RWE deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 21,13 € ist um 3,22 % merklich größer geworden. Seit Beginn des Jahres hat sich das Wertpapier deutlich verbessert. Im Februar notierte die RWE-Aktie mit 15,10 €. Der Titel des Energiekonzerns hat inzwischen sogar 122,19 % an Wert gewonnen, nachdem das Allzeittief von 9,20 € im September 2015 erreicht worden war.

Für die Energiebranche ist kaum Bewegung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war gestern recht ausbalanciert. Einer der Konkurrenten – E.ON – befand sich bei Börsenende dagegen auf gutem Kurs und schloss am Ende 0,51 % fester bei 8,76 €. Die Aktie von E.ON schloss am Mittwoch bei einem Kurs von 8,76 €, nachdem sie zwischenzeitlich auf 8,67 € abgefallen war.

Nordex-Aktie mit 1,46 % PlusDie Nordex-Aktie setzte ihre Aufwärtsbewegung fort und konnte am vorigen Handelstag aufs Neue Gewinne verzeichnen. Verglichen mit dem Schlusskurs des Vortages von 7,82 € konnte sich das Papier des Energiekonzerns am… › mehr lesen

RWE-Aktie aus internationaler Sicht auf gutem Kurs

Die internationale Konkurrenz kann sich ebenfalls freuen. Die Southern Company-Aktie gewann ebenfalls 0,79 %.

DAX verliert 0,42 %

Während die Energiebranche stagniert, schließt der DAX im Gegensatz zum Vortag schwächer ab. Der DAX verlor am Dienstag 0,42 % und schloss bei einem Stand von 12.287 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 12.203 Zählern erreicht, womit es um 83 Einheiten noch übertroffen wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten