MenüMenü

RWE-Aktie 3,31 % schwächer

RWE-Aktie 3,31 % schwächer
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für RWE aussah, musste der Energiekonzern gestern im Tagesverlauf Verluste von 1,78 % verzeichnen. Zum DAX-Ende am Donnerstag notierte die Aktie des Energiekonzerns mit einem Kurs von 20,43 €, ein Minus von 3,31 % im Vergleich zum Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch erreicht 21,77 € und ist vom 27. September. Das 7-Tagetief, welches am 1. Oktober erzielt wurde, liegt bei 20,96 €.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktienwissen-700x350.jpeg
© Adobe Stock - RioPatuca Imagesg
Teilen:
17,50 €
-0,18 €-1,03 %
  • ISIN: DE0007037129
  • WKN: 703712
Chart

Intraday schwankte das Papier von RWE am gestrigen Handelstag im Bereich zwischen 20,30 € und 20,88 €. Der Energiekonzern erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 1,78 %. Der momentane Wert zählt 20,09 € (Stand: 05.10.18, 11:26) (-1,66 %).

RWE-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich verliert die Aktie von RWE deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 21,13 € ist um 4,92 % sichtbar größer geworden. Im Jahresvergleich hat sich der Wert deutlich verbessert. Im Februar notierte die RWE-Aktie mit 15,10 €. Seit dem Allzeittief von 9,20 € im September 2015 hat das Wertpapier des Energiekonzerns inzwischen obendrein 118,27 % an Wert gewonnen.

Für die Energiebranche konnte kaum Veränderung verzeichnet werden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung ist heute ziemlich ausbalanciert geblieben. Einer der Konkurrenten – E.ON – befand sich bei Börsenende mit einem Verlust von 0,86 % ebenfalls in den roten Zahlen. Nachdem die Aktie des Energiekonzerns vorläufig auf 8,73 € gestiegen war, schloss sie gestern bei einem Kurs von 8,68 €.

Continental-Aktie mit 1,59 % PlusDer Anteilschein von Continental konnte mit einer positiven Bilanz aufwarten. Zum Börsenende am Dienstag wurde die Aktie des Autoindustriezulieferers bei einem Kurs von 140,60 € gehandelt. Das ist ein Plus von… › mehr lesen

RWE-Aktie international verglichen

Währenddessen kann sich die internationale Konkurrenz freuen. Bei Southern Company gab es gestern Erfreuliches zu vermelden. Der Anteilschein von Southern Company legte bis zum Abend zu um 0,61 % auf 36,97 €.

DAX tiefer um 0,35 %

Das Minus der Energiebranche wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Dieser ging um 0,35 % tiefer aus dem Handel. Der DAX schloss mit einem Minus von 0,35 % bei 12.244 Punkten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten