MenüMenü

RWE Aktie

RWE-Aktie: 1,02 % tagsüber weitere Verluste
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für RWE aussah, musste der Energiekonzern im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 1,02 % hinnehmen. Die Aktie des Energieversorgers notierte zum Handelsschluss am Dienstag bei einem Kurs von 23,24 €, ein Minus von 0,98 % verglichen mit dem Vortag. Die RWE-Aktie konnte zum gestrigen Börsenschluss das Hoch aus der Vorwoche von 23,47 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Aktien
© Adobe Stock - wsf-fg
Teilen:
23,16 €
-0,02 €-0,09 %
  • ISIN: DE0007037129
  • WKN: 703712
Chart

Den Tageshöchstwert erzielte das Papier von RWE im Tagesverlauf bei 23,63 €. Das Tagestief wurde bei 23,01 € notiert. Der Energiekonzern verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 1,02 %. Der jetzige Kurswert zählt 23,14 € (Stand: 12.06.19, 11:35) (-0,43 %).

Im Jahresvergleich hat sich das Wertpapier nicht wesentlich verschlechtert. Im März notierte die RWE-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 24,33 €. Seit dem Allzeittief von 9,20 € im September 2015 notiert der Anteilschein des Energieversorgers inzwischen mit mehr als dem zweieinhalbfachen Wert.

Siltronic-Aktie 2,30 % schwächerDie Siltronic-Aktie sank weiterhin und musste am Donnerstag erneut Verluste verbuchen. Zum TecDAX-Ende am Donnerstag notierte die Aktie des Halbleiterunternehmens mit einem Kurs von 60,22 €, ein Verlust von 2,30 % im… › mehr lesen

In der Summe kann man zusammenfassen, dass der Dienstag ein schlechter Tag für die Energiebranche war. Der Verluste machende Anteil der Titel hatte überwogen. Die Konkurrenz – E.ON – schrieb bei Börsenende mit einem Verlust von 0,48 % ebenfalls rote Zahlen. Die E.ON-Aktie notierte zum Handelsende am Dienstag mit 9,88 €. Sie übertraf damit ihr Tagestief von 9,85 € um 0,28 %.

DAX höher um 0,92 %

Das Minus des Energiesektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den DAX. Der DAX schloss gestern bei einem Stand von 12.155 Punkten. Das Tageshoch hatte er bei 12.227 Zählern erreicht, womit es um 71 Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten