MenüMenü

Pfeiffer Vacuum

Pfeiffer-Vacuum-Technology-Aktie: Plus 3,01 %
von Investor Verlag

Für die Pfeiffer-Vacuum-Technology-Aktie ging der Handelstag positiv aus. Zum Börsenende am Montag wurde die Aktie des Maschinenbaukonzerns bei einem Kurs von 119,70 € gehandelt. Umgerechnet bedeutet das einen Gewinn von 3,01 % im Vergleich zum Vortag. Das momentane 7-Tagehoch erreicht 120,80 € und ist vom 6. Februar. Das 7-Tagetief, welches am 8. Februar verzeichnet wurde, liegt bei 116,20 €.

Aktienmarkt
© Adobe Stock - tiagozrg
Teilen:
125,70 €
0,10 €0,08 %
  • ISIN: DE0006916604
  • WKN: 691660
Chart

Den Höchstwert markierte der Kurs von 120,20 €, das Tagestief ein Kurs von 117,40 €. Der Maschinenbauer erreichte im Tagesverlauf einen Gewinn von 1,44 %. Der jetzige Preis liegt bei 124,20 € (Stand: 12.02.19, 17:35) (3,76 %).

Seit Anfang des Jahres hat sich die Pfeiffer-Vacuum-Technology-Aktie etwas verbessert. Im Januar notierte der Titel mit 107,30 €. Im Allgemeinen war der Montag ein guter Tag für die Anteile aus der Maschinenbaubranche. Die Konkurrenz – Norma Group – befand sich bei Börsenende mit einem Gewinn von 1,72 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die Norma-Group-Aktie hat sich gestern bis zum Handelsende nicht mehr verschlechtert und den Kurs ihres Tageshochs von 42,58 € gehalten.

Dürr-Aktie: Plus 1,40 %Der Wert von Dürr setzte die Aufwärtsbewegung fort und konnte am gestrigen Handelstag erneut Gewinne verbuchen. Zum Börsenende am Montag notierte der Anteilschein des Autoindustriezulieferers bei einem Kurs von 35,48 €… › mehr lesen

Pfeiffer-Vacuum-Technology-Aktie im internationalen Vergleich stark

Die internationale Konkurrenz stagniert hingegen. Bei Hitachi Construction Machinery gab es gestern keine Veränderung (0 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

TecDAX plus 1,49 %

Das Plus der Maschinenbaubranche hatte auch positive Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX gewann am Montag 1,49 %. Das Tageshoch hatte er bei 2.525 Zählern erreicht, womit es um fünf Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten