MenüMenü

PATRIZIA Imm. Aktie

Patrizia-Immobilien-Aktie verliert seit dem letzten Handelstag 1,40 %
von Investor Verlag

Die Patrizia-Immobilien-Aktie sank weiterhin und musste heute erneut Verluste machen. Der Wert des Immobilienmaklers notierte letztlich bei einem Kurs von 24,60 € (Stand: 11.01.21, 17:35), ein Verlust von 1,40 % in Bezug auf den Schlusskurs vom letzten Handelstag. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 26,25 € und ist vom 6. Januar, das 7-Tagetief entsprechend bei 24,95 € vom 8. Januar.

Aktienaufschwung
© Adobe Stock - mibPhotog
Teilen:
24,35 €
0,20 €0,82 %
  • ISIN: DE000PAT1AG3
  • WKN: PAT1AG
Chart

Im Verlauf des Tages bewegte sich das Papier von Patrizia Immobilien im Bereich zwischen 24,35 € und 25,20 €. Die Patrizia-Immobilien-Aktie zeigte intraday so gut wie keine Bewegung und verharrte bei einem Kurs von 24,60 € (Stand: 11.01.21, 17:35).

Patrizia-Immobilien-Aktie im Januar

Im Monatsvergleich fällt der Preis der Aktie von Patrizia Immobilien deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 26,25 € ist um 6,29 % spürbar größer geworden.

Patrizia-Immobilien-Aktie seit Beginn des Jahres

Anfang des Monats notierte die Patrizia-Immobilien-Aktie mit 26,25 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Generell kann man zusammenfassen, dass der Montag ein schlechter Tag für die Immobilienbranche war. Der Verluste machende Anteil der Werte darin hatte überwogen. Die Konkurrenz – DIC Asset – befand sich bei Handelsschluss dagegen unverändert auf dem Niveau vom Vortag. Im Vergleich zum Höchstwert von 13,66 € verlor die DIC-Asset-Aktie zum Börsenende noch 0,88 % und ging bei 13,54 € über die Ziellinie.

Patrizia-Immobilien-Aktie international verglichen

Bei der internationalen Konkurrenz zeigt sich währenddessen wenig Bewegung. Am Kurs von Sumitomo Realty & Development hat sich heute kaum etwas verändert (0 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau vom vorangegangenen Handelstag.

SDAX verliert 0,99 %

Das Minus des Immobiliensektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Der SDAX beendete den Handel schlussendlich 0,99 % tiefer verglichen mit dem Vortag auf 15.091 Punkte. Das erzielte Tagestief von 15.029 Zählern konnte er damit immerhin um 62 Einheiten übertreffen.

K+S-Aktie mit Verlusten von 2,17 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für K+S aussah, musste der Berg- und Rohstoffspezialist im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 1,16 % hinnehmen. Zum Börsenschluss am Freitag notierte… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten