MenüMenü
Patrizia Immobilien NA ON
17,96
-0,06-0,33 %
  • ISIN: DE000PAT1AG3
  • WKN: PAT1AG
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Patrizia-Immobilien-Aktie verliert 1,68 %

Die Patrizia-Immobilien-Aktie sank weiterhin und musste am gestrigen Handelstag wieder Verluste verbuchen. Die Aktie des Maklerunternehmens notierte zum Börsenende am Dienstag bei einem Kurs von 17,55 €, ein Minus von 1,68 % relativ zum Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 18,32 € und wurde am 5. April erzielt, das 7-Tagetief dagegen bei 17,55 € und gestern notiert.

Im Verlauf des Tages kletterte die Aktie von Patrizia Immobilien auf einen Kurs von 17,97 €. Den Tagestiefstwert verzeichnete sie gestern bei 17,46 €. Das Maklerunternehmen erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 2,34 %. Der derzeitige Wert zählt 17,66 € (Stand: 11.04.18, 15:00) (0,63 %).

Patrizia-Immobilien-Aktie im April

Auf Monatssicht sinkt der Kurs des Anteilscheins von Patrizia Immobilien deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 18,32 € ist um 3,60 % merklich größer geworden.

Patrizia-Immobilien-Aktie seit dem ersten Januar

Anfang des letzten Monats notierte die Patrizia-Immobilien-Aktie mit 17,55 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Insgesamt überwog diesen Mittwoch in der Immobilienbranche der Anteil der Aktien mit einer negativen Entwicklung. Die Konkurrenz – TLG Immobilien – befand sich bei Handelsende dagegen unverändert auf dem Niveau vom Vortag. Verglichen mit ihrem Tiefstwert von 22,20 € legte die TLG-Immobilien-Aktie am gestrigen Börsenschluss noch 0,45 % zu und ging bei 22,30 € aus dem Handel.

Patrizia-Immobilien-Aktie aus internationaler Sicht auf gutem Kurs

Auch die internationale Konkurrenz verliert an Fahrt. Bei Sumitomo Realty & Development gab es gestern rote Zahlen. Das Wertpapier von Sumitomo Realty & Development fiel bis zum Abend um 1,91 % auf 29,59 €.

SDAX gewinnt 0,65 %

Das Minus der Immobilienbranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX gewann am Dienstag 78 Zähler und schloss bei einem Stand von 12.066 Punkten. Er verfehlte damit seinen Tageshöchststand um zwei Stellen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten