MenüMenü

PATRIZIA Imm. Aktie

Patrizia-Immobilien-Aktie : Minus 1,19 %
von Investor Verlag

Die Aktie von Patrizia Immobilien erfreute ihre Anleger und bescherte ihnen Gewinne. Zum Börsenende am Mittwoch notierte die Aktie des Immobilienmaklers bei einem Kurs von 19,53 € (Stand: 13.02.19, 17:35), ein Plus von 1,19 % verglichen mit dem Vortag. Am heutigen Handelstag bezeichnete die Patrizia-Immobilien-Aktie mit dem Schlusskurs das jetzige 7-Tagehoch.

Börsen-Bär
© Adobe Stock - VanHopeg
Teilen:
19,64 €
0,22 €1,12 %
  • ISIN: DE000PAT1AG3
  • WKN: PAT1AG
Chart

Das Tageshoch erzielte die Aktie von Patrizia Immobilien heute bei 19,65 €. Der Tiefstwert wurde bei 19,29 € notiert. Die Patrizia-Immobilien-Aktie bleibt in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Tagesverlauf um 3,00 %. Ihr aktueller Kurs ist 19,53 € (Stand: 13.02.19, 17:35) (1,19 %).

Patrizia-Immobilien-Aktie aufs Jahr bezogen

Anfang des letzten Monats notierte die Patrizia-Immobilien-Aktie mit 15,90 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu deutlich verbessert. Auf einen Nenner gebracht war der Mittwoch ein schlechter Tag für die Anteilscheine aus dem Immobiliensektor. Nachdem die Aktie das Tagestief von 10,06 € erreichte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsschluss nicht mehr verbessern.

Telefónica-Deutschland-Aktie: Plus 1,61 %Das Papier von Telefónica Deutschland konnte mit Gewinnen aufwarten. Zum Börsenende am Montag notierte der Anteilschein des Telekommunikationskonzerns bei einem Kurs von 3,04 € und machte damit einen Gewinn von 1,61 %… › mehr lesen

Patrizia-Immobilien-Aktie aus internationaler Sicht

Auch die internationale Konkurrenz kann sich freuen. Bei Sumitomo Realty & Development war heute die Stimmung bei den Anlegern auch gut. Das Wertpapier von Sumitomo Realty & Development gewann bis zum Abend 0,84 % auf 32,31 €.

SDAX gewinnt 0,67 %

Das Minus der Immobilienbranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den SDAX. Dieser konnte sogar 0,67 % zulegen. Der SDAX legte um 70 Punkte zu und schloss bei 10.612 Punkten. Er verpasste damit seinen Tageshöchststand um 76 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten