MenüMenü

PATRIZIA Imm. Aktie

Patrizia-Immobilien-Aktie gewinnt minimal
von Investor Verlag

Der Wert von Patrizia Immobilien setzte seine Aufwärtsbewegung fort und war heute in der Lage erneut Gewinne verbuchen. Verglichen mit dem Vortageskurs von 18,70 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte zuletzt mit 18,74 € (Stand: 15.04.19, 17:35). Ein minimaler Gewinn von 0,21 %. Das momentane 7-Tagehoch erreicht 19,43 € und ist vom 8. April. Das 7-Tagetief, welches am 11. April verzeichnet wurde, liegt bei 18,58 €.

Börse
© Adobe Stock - RioPatuca Imagesg
Teilen:
18,50 €
-0,10 €-0,54 %
  • ISIN: DE000PAT1AG3
  • WKN: PAT1AG
Chart

Das Tageshoch erzielte das Papier von Patrizia Immobilien heute bei 18,80 €. Der Tiefstwert wurde bei 18,65 € notiert. Die Aktie schwankte im Laufe des Tages um 5,00 %. Im Moment wird sie mit 18,74 € (Stand: 15.04.19, 17:35) notiert.

Patrizia-Immobilien-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie von Patrizia Immobilien deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 20,02 € ist um 6,39 % sichtbar größer geworden.

Nemetschek-Aktie sinkt 2,09 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Nemetschek aussah, musste der Software-Spezialist im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 1,90 % hinnehmen. Die Aktie des Software-Spezialisten notierte zum Börsenschluss… › mehr lesen

Patrizia-Immobilien-Aktie seit Jahresanfang

Anfang des letzten Monats notierte die Patrizia-Immobilien-Aktie mit 20,46 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Auf einen Nenner gebracht war der Montag ein schlechter Tag für die Anteilscheine aus der Immobilienbranche. Einer der Konkurrenten – DIC Asset – befand sich bei Handelsschluss dagegen unverändert auf dem Niveau vom Vortag. Nachdem die Aktie das Tagestief von 9,80 € erreichte, konnte sie den Kurs bis zum Börsenende nicht mehr verbessern.

SDAX legt zu um 0,64 %

Das Minus der Immobilienbranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den SDAX. Dieser konnte sogar 0,64 % zulegen. Der SDAX schloss bei einem Stand von 11.567 Punkten. Das Tageshoch hatte er bei 11.580 Zählern erreicht, womit es um 13 Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten