MenüMenü

Osram Aktie

OSRAM-Licht-Aktie 0,58 % schwächer
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für OSRAM Licht aussah, musste der Industriedienstleister im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 0,42 % hinnehmen. Zum Handelsschluss am Mittwoch notierte das Papier des Spezialisten für Industriegüter bei einem Kurs von 51,68 €, ein Verlust von 0,58 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Auch diese Woche erreicht die OSRAM-Licht-Aktie ähnliche Werte und markierte mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Börsenverlauf
© Adobe Stock - tomtitomg
Teilen:
51,78 €
0,00 €0,00 %
  • ISIN: DE000LED4000
  • WKN: LED400
Chart

Im Verlauf des Tages schwankte der Anteilschein von OSRAM Licht am Mittwoch im Bereich zwischen 51,68 € und 52,24 €. Der Spezialist für Industriegüter verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 0,42 % und notiert zur Zeit bei 51,84 € (Stand: 19.11.20, 12:38) (0,31 %).

OSRAM-Licht-Aktie im November

Diesen Monat kann die OSRAM-Licht-Aktie ihren Kurs halten. Der Abstand zu ihrem Monatshoch von 52,08 € beläuft sich auf nur 0,24 €.

OSRAM-Licht-Aktie im Jahresvergleich

Anfang des letzten Monats notierte die OSRAM-Licht-Aktie mit 52,58 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Seit dem Allzeittief von 22,20 € im März 2020 hat die Aktie des Spezialisten für Industriegüter in der Zwischenzeit sogar 133,51 % an Wert gewonnen.

Im Allgemeinen kann man zusammenfassen, dass der Mittwoch ein schlechter Tag für die Industriegüter und -dienstleistungsbranche war. Der Verluste machende Anteil der Werte hatte überwogen. Die Konkurrenz – Rational – befand sich bei Handelsende mit einem Gewinn von 0,49 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Im Vergleich zum Höchstwert von 715,50 € verlor die Rational-Aktie zum Börsenende am Mittwoch noch 0,35 % und ging bei 713 € aus dem Handel.

OSRAM-Licht-Aktie auf internationaler Ebene auf gutem Kurs

Die internationale Konkurrenz schwächelt ebenfalls. Bei Schneider Electric gab es am Mittwoch keinen Anlass zur Freude. Der Wert von Schneider Electric sank bis zum Abend um 2,23 % auf 116,05 €.

MDAX höher um 0,52 %

Das Minus des Industriegüter und -dienstleistungssektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX schloss am Ende 0,52 % höher im Vergleich zum Vortag. Das erzielte Tageshoch von 28.814 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verpasste es um 15 Einheiten.

Wüstenrot-&-Württembergische-Aktie verliert seit gestern 1,65 %Der Wert des Versicherungsspezialisten notierte letztlich bei einem Kurs von 16,72 € (Stand: 26.11.20, 17:35), ein Verlust von 1,65 % im Vergleich zu gestern. Das derzeitige 7-Tagehoch erreicht die Marke von 17… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten