MenüMenü
Dürr AG
40,80
+0,86+2,11 %
  • ISIN: DE0005565204
  • WKN: 556520
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Ordentliche Kursgewinne bei Dürr-Aktie

Die Anleger der Dürr-Aktie konnten sich am Ende des Tages über Gewinne freuen. Zum Börsenende am Donnerstag wurde die Aktie des Autoindustriezulieferers bei einem Kurs von 40,11 € gehandelt. Das ist ein Plus von 5,50 % verglichen mit dem Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 40,11 € und ist von gestern. Das 7-Tagetief, welches am 17. September erzielt wurde, zählt 37,15 €.

Im Tagesverlauf schwankte das Papier von Dürr gestern im Bereich zwischen 38,01 € und 40,17 €. Im Laufe des Tages stieg die Dürr-Aktie deutlich. Intraday war das ein Plus von 5,52 %. Ihr aktueller Preis liegt bei 40,73 € (Stand: 21.09.18, 12:20) (1,55 %).

Seit Jahresanfang hat sich der Anteilschein deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die Dürr-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 56,88 €. Unterm Strich lässt sich zusammenfassen, dass der Donnerstag ein guter Tag für den Automobilzulieferersektor war. Der gewinnende Anteil der Werte hatte überwogen. Die Konkurrenz – HELLA – befand sich bei Börsenende mit einem Plus von 2,30 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Im Vergleich zu ihrem Tiefstwert von 49,90 € legte die HELLA-Aktie zum Börsenschluss am Donnerstag noch 2,61 % zu und ging bei 51,20 € aus dem Tagesgeschäft.

Freenet-AG-Aktie verliert weiterDie Freenet-AG-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am Mittwoch aufs Neue Verluste verzeichnen. Die Aktie des Telekommunikationsspezialisten notierte zum Börsenschluss am Mittwoch bei einem Kurs von 21,25 €, ein… › mehr lesen

Dürr-Aktie aus internationaler Sicht gut im Rennen

Die internationale Konkurrenz verliert derweilen. Bei O’reilly Automotive gab es gestern auch wenig Erfreuliches zu vermelden. Der Titel von O’reilly Automotive fiel bis zum Abend um 0,49 % auf 289,44 €.

MDAX legt zu um 0,29 %

Das Plus der Automobilzuliefererbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX gewann am Donnerstag 76 Punkte und schloss bei einem Stand von 26.325 Zählern. Das Tageshoch hatte er bei 26.371 Zählern erreicht, womit es um 46 Einheiten verfehlt wurde.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten