MenüMenü
Nordex SE O.N.
9,31
+0,32+3,39 %
  • ISIN: DE000A0D6554
  • WKN: A0D655
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Nordex-Aktie verliert im Tagesverlauf

In den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht allzu gute Entwicklung für die Nordex-Aktie ab, heute hingegen konnte sie doch einen Gewinn von 3,06 % notieren. Zum Handelsschluss notierte die Aktie des Energiekonzerns bei einem Kurs von 9,31 € (Stand: 18.09.18, 17:35), ein Plus von 3,06 % bezogen auf den gestrigen Schlusskurs. Heute bezeichnete die Nordex-Aktie mit dem Schlusskurs das momentane 7-Tagehoch.

Den Höchstwert markierte der Kurs von 9,37 €, das Tagestief ein Kurs von 8,97 €. Der Energieversorger erreichte im Laufe des Handelstages ein Minus von 3,08 %. Der jetzige Wert berechnet sich auf 9,31 € (Stand: 18.09.18, 17:35) (3,06 %).

Seit Jahresanfang hat sich der Titel deutlich verbessert. Im März notierte die Nordex-Aktie mit 7,07 €. Seit dem Allzeithoch von 108 € im Juli 2001 hat die Aktie des Energieversorgers inzwischen jedoch 91,38 % an Wert eingebüßt.

ElringKlinger-Aktie auf Berg-und-Tal-FahrtZuletzt notierte die Aktie des Automobilzulieferers bei einem Kurs von 10,28 € (Stand: 17.09.18, 17:35), ein Minus von 1,34 % in Bezug auf den Schlusskurs vom letzten Handelstag. Am 10. September konnte… › mehr lesen

Zusammenfassend war diesen Dienstag der Anteil der Titel im Energiesektor mit einer positiven Entwicklung größer. Einer der Wettbewerber – SMA Solar Technology – schrieb bei Börsenende mit einem Gewinn von 1,98 % ebenfalls schwarze Zahlen. Der Anteilschein von SMA Solar Technology schloss heute bei einem Kurs von 28,86 €, nachdem er vorläufig auf 28,94 € gestiegen war.

Nordex-Aktie auf internationaler Ebene gut im Rennen

Die internationale Konkurrenz gewinnt ebenfalls. Bei Southern Company war heute die Stimmung bei den Anlegern auch gut. Der Wert von Southern Company gewann bis zum Abend 1,18 % auf 38,02 €.

TecDAX leicht im Plus

Der TecDAX ging bei minimalem Gewinn von 0,12 % mit 2.907 Zählern quasi unverändert über die Ziellinie.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten