MenüMenü

Nordex Aktie

Nordex-Aktie: Plus 1,73 % im Tagesverlauf
von Investor Verlag

Die Nordex-Aktie befand sich weiterhin im Aufwärtsgang und konnte gestern wieder Gewinne verzeichnen. Zum Börsenende am Donnerstag wurde die Aktie des Energiekonzerns bei einem Kurs von 11,19 € gehandelt. Das ist ein Plus von 1,63 % im Vergleich zum Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht die Marke von 11,19 € und wurde gestern notiert, das 7-Tagetief wird bei 10,14 € beziffert und ist vom 7. Oktober.

Börsendiagramme
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
11,15 €
0,04 €0,36 %
  • ISIN: DE000A0D6554
  • WKN: A0D655
Chart

Den Tageshöchstwert markierte der Kurs von 11,20 €, das Tagestief ein Kurs von 10,94 €. Der Energieversorger erzielte tagsüber einen Gewinn von 1,73 %. Der derzeitige Kurs liegt bei 11,19 € (Stand: 11.10.19, 17:35) (0 %).

Seit Jahresbeginn hat sich der Anteilschein deutlich verschlechtert. Im April notierte die Nordex-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 15,46 €. Seit dem Allzeithoch von 108 € im Juli 2001 hat der Titel des Energiekonzerns seither jedoch 89,64 % an Wert verloren.

Zusammenfassend war der Donnerstag ein schlechter Tag für die Titel aus dem Energiesektor. Die Konkurrenz – SMA Solar Technology – schrieb bei Handelsende mit einem Gewinn von 0,95 % dagegen schwarze Zahlen. Die Aktie von SMA Solar Technology schloss gestern bei einem Kurs von 23,40 €, nachdem sie kurzfristig auf 23,46 € gestiegen war.

OSRAM-Licht-Aktie verliert noch immerDie OSRAM-Licht-Aktie sank weiterhin und musste gestern aufs Neue Verluste verzeichnen. Zum Börsenschluss am Donnerstag notierte das Papier des Industriedienstleisters bei einem Kurs von 38,77 €, ein Minus von 0,72 % im… › mehr lesen

Nordex-Aktie international verglichen

Auch die internationale Konkurrenz schreibt schwarze Zahlen. Bei Engie gab es am Donnerstag auch Erfreuliches zu vermelden. Das Wertpapier von Engie legte bis zum Abend zu um 0,86 % auf 14,70 €.

TecDAX mit leichten Verlusten

Der TecDAX ging bei minimalen Einbußen von 0,19 % mit 2.725 Zählern über die Ziellinie.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten