MenüMenü

Nemetschek Aktie

Nemetschek-Aktie notiert 2,75 % höher
Investor Verlag Logo
von Investor Verlag

Das Papier von Nemetschek konnte mit einem Zuwachs aufwarten. Zum Handelsschluss am Donnerstag notierte die Aktie des Software-Unternehmens bei einem Kurs von 116 €, ein Plus von 2,75 % verglichen mit dem Vortag. Auch diese Woche erreicht die Nemetschek-Aktie ähnliche Werte und bezeichnete mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Aktienchart
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
110,10 €
0,10 €0,09 %
  • ISIN: DE0006452907
  • WKN: 645290
Chart

Im Tagesverlauf schwankte das Papier von Nemetschek am Donnerstag im Bereich zwischen 113,60 € und 118,70 €. Der Software-Konzern erwirtschaftete im Verlauf des Tages ein Plus von 2,11 %. Der momentane Kurswert ist 115,70 € (Stand: 09.11.18, 17:35) (-0,26 %).

Nemetschek-Aktie im November

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat notiert die Aktie von Nemetschek mit deutlichen Gewinnen. Ihr Kurs hält sich nahe am höchsten Stand dieses Monats, der mit 116 € am 8. November erreicht worden war.

Seit Anfang des Jahres hat sich der Titel deutlich verbessert. Im Februar notierte die Nemetschek-Aktie mit 72,40 €. Der Donnerstag war für den Software-Sektor recht erfreulich. Unterm Strich überwog darin der Anteil der Werte mit einer positiven Entwicklung. Die Konkurrenz – SAP – befand sich bei Börsenende mit einem Minus von 0,31 % dagegen in den roten Zahlen. Nachdem die Aktie von SAP zwischendurch auf 94,04 € abgefallen war, erzielte sie am Donnerstag einen Schlussstand von 94,33 €.

Munich-Re-Aktie: Tagsüber praktisch ohne BewegungZum Börsenschluss am Mittwoch notierte das Papier des Versicherungsspezialisten bei einem Kurs von 193,65 €, ein Minus von 0,59 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 194,80 € und ist vom… › mehr lesen

Nemetschek-Aktie aus internationaler Sicht auf gutem Kurs

Die Kurse der internationalen Konkurrenz dagegen sinken. Bei Check Point war am Donnerstag den Anlegern nicht wirklich nach Feiern zu Mute. Der Anteilschein von Check Point verlor bis zum Abend 0,47 % auf 97,74 €.

TecDAX verliert 0,61 %

Während die Software-Branche schwarze Zahlen schreibt, schließt der TecDAX im Gegensatz zum Vortag tiefer ab. Der TecDAX beendete den Handel zum Ende 0,61 % tiefer verglichen mit dem Vortag auf 2.670 Punkte. Das erreichte Tagestief von 2.662 Zählern konnte er damit immerhin um acht Einheiten überbieten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten