MenüMenü

Nemetschek Aktie

Nemetschek-Aktie auf Berg-und-Tal-Fahrt
von Investor Verlag

Der Wert des Software-Konzerns notierte letztlich bei einem Kurs von 55,85 € (Stand: 18.02.21, 17:35), ein Minus von 0,71 % im Vergleich zu gestern. Vorgestern konnte die Nemetschek-Aktie den Wochenhöchstwert von 57,70 € erzielen.

Aktien Chart
© Adobe Stock - Sebastian Kaulitzkig
Teilen:
53,80 €
0,35 €0,65 %
  • ISIN: DE0006452907
  • WKN: 645290
Chart

Den Tageshöchstwert erreichte das Papier von Nemetschek bei 56,65 €. Der Tiefstwert wurde bei 55,60 € notiert. Die Aktie schwankte tagsüber um 3,50 % und machte 0,53 % pro Aktie gut.

Nemetschek-Aktie im Februar

Im Monatsvergleich fällt das Papier von Nemetschek deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 61 € ist um 8,44 % sichtlich größer geworden.

Nemetschek-Aktie seit Anfang des Jahres

Ende des letzten Monats notierte die Nemetschek-Aktie mit 61,20 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Insgesamt kann man zusammenfassen, dass der Donnerstag ein schlechter Tag für den Software-Sektor war. Der verlierende Anteil der Titel darin hatte überwogen. Einer der Konkurrenten – SAP – schrieb bei Handelsschluss mit einem Plus von 1,74 % dagegen schwarze Zahlen. Die SAP-Aktie hat sich im Verlauf des Tages nicht mehr verschlechtert und den Kurs ihres Höchstwertes von 106,24 € gehalten.

Nemetschek-Aktie aus internationaler Sicht

Auch die internationale Konkurrenz verliert. Bei Intuit war die Stimmung heute eher verhalten. Die Aktie von Intuit sank bis zum Abend um 0,60 % auf 341,35 €.

TecDAX minus 0,92 %

Das Minus des Software-Sektors wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Dieser ging 0,92 % tiefer aus dem Handel. Der TecDAX schloss mit einem Minus von 0,92 % bei 3.511 Punkten. Allerdings konnte er damit sein Tagestief von 3.502 Zählern toppen.

Aurubis-Aktie verliert gestern im Tagesverlauf 0,82 %Für die Aurubis-Aktie ging der Handelstag positiv aus. Verglichen mit dem Schlusskurs des Vortages von 72,30 € konnte sich das Papier des Berg- und Rohstoffspezialisten am Montag schließlich um 0,69 % auf… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten