MenüMenü

Nemetschek-Aktie 3,90 % schwächer

Nemetschek-Aktie 3,90 % schwächer
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Nemetschek aussah, musste das Software-Unternehmen im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 3,90 % verbuchen. Die Aktie des Software-Unternehmens notierte zum Börsenende am Donnerstag bei einem Kurs von 128,30 €, ein Minus von 3,90 % verglichen mit dem Vortag. Gestern konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das aktuelle 7-Tagehoch erreichen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktienwissen-700x350.jpeg
© Adobe Stock - RioPatuca Imagesg
Teilen:
123,40 €
2,90 €2,35 %
  • ISIN: DE0006452907
  • WKN: 645290
Chart

Den Höchstwert markierte der Kurs von 135,40 €, das Tagestief ein Kurs von 127,50 €. Der Software-Spezialist verbuchte im Verlauf des Tages ein Minus von 3,90 %. Der jetzige Kurs ist 125,10 € (Stand: 05.10.18, 17:35) (-2,49 %).

Nemetschek-Aktie im Oktober

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie von Nemetschek deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 133,50 € ist um 6,29 % sichtbar größer geworden.

Nemetschek-Aktie seit Jahresanfang

Mitte des letzten Monats notierte die Nemetschek-Aktie mit 153,40 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Unterm Strich war der Donnerstag ein schlechter Tag für die Wertpapiere aus der Software-Branche. Einer der Wettbewerber – SAP – hielt bei Handelsschluss dagegen unverändert das Niveau vom Vortag. Im Vergleich zu ihrem Tiefstwert von 105,06 € legte die SAP-Aktie am gestrigen Börsenschluss noch 0,97 % zu und ging bei 106,08 € aus dem Tagesgeschäft.

Hornbach-Holding-Aktie leicht höher im TagesverlaufDie Hornbach-Holding-Aktie bewegte sich nach oben und konnte gestern wieder Gewinne verzeichnen. Zum Börsenschluss am Montag notierte die Aktie des Industriezulieferers bei einem Kurs von 58,10 €, ein Plus von 0,87 %… › mehr lesen

Nemetschek-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz fällt ebenfalls etwas ab. Die Check Point-Aktie verlor ebenfalls 1,01 %.

TecDAX tiefer um 1,44 %

Das Minus der Software-Branche wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Der TecDAX notierte zum Handelsschluss bei 2.804 Punkten und verlor 1,44 %.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten