MenüMenü

Münchener Rück Aktie

Munich-Re-Aktie verliert gestern 2,97 %
von Investor Verlag

Die Munich-Re-Aktie fiel nach wie vor und musste am gestrigen Handelstag aufs Neue Verluste verbuchen. Die Aktie des Versicherers notierte zum Handelsschluss am Donnerstag bei einem Kurs von 186 €, ein Verlust von 2,97 % im Verhältnis zum Vortag. Auch diese Woche erreicht die Munich-Re-Aktie ähnliche Werte und markierte das Wochenhoch am Dienstag mit 195,35 €.

Aktien Chart
© Adobe Stock - Sebastian Kaulitzkig
Teilen:
188,45 €
0,70 €0,37 %
  • ISIN: DE0008430026
  • WKN: 843002
Chart

Den Höchstwert erreichte das Papier von Munich Re im Laufe des Tages bei 190,45 €. Das Tagestief wurde bei 184,60 € notiert. Der Versicherungskonzern machte im Verlauf des Tages ein Minus von 2,16 %. Der jetzige Kurs liegt bei 188,60 € (Stand: 07.12.18, 12:16) (1,40 %).

Munich-Re-Aktie im Dezember

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt der Preis der Aktie von Munich Re deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 195,35 € ist um 3,46 % sichtlich größer geworden. Seit Jahresanfang hat sich der Kurs der Aktie etwas verschlechtert. Im April notierte die Munich-Re-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 199 €. Der Wert von Munich Re hat sich seit dem Allzeithoch von 391 € im November 2000 mittlerweile mehr als halbiert.

Im Allgemeinen kann man zusammenfassen, dass der Donnerstag ein schlechter Tag für die Versicherungsbranche war. Der Verluste machende Anteil der Anteilscheine hatte überwogen. Einer der Wettbewerber – Allianz – schrieb bei Börsenende mit einem Minus von 4,49 % ebenfalls rote Zahlen. Die Allianz-Aktie notierte zum Handelsende am Donnerstag mit 176,02 €. Das Papier verlor damit noch 3,60 %, nachdem es zeitweilig auf 182,60 € gestiegen war.

Deutsche-Post-Aktie nimmt etwas abDie Deutsche-Post-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am Mittwoch wieder Verluste machen. Im Vergleich zum Vortageskurs von 25,28 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenende… › mehr lesen

Munich-Re-Aktie auf internationaler Ebene stark

Die internationale Konkurrenz zeigt dagegen wenig Bewegung. Bei Tokio Marine Holdings gab es gestern keine Veränderung (0 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

DAX tiefer um 3,48 %

Das Minus des Versicherungssektors wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Dieser ging um 3,48 % schwächer aus dem Handel. Der DAX schloss 3,48 % tiefer im Vergleich zum Vortag bei 10.810 Punkten. Jedoch konnte er damit seinen Tagestiefststand von 10.762 Zählern toppen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten