MenüMenü

MorphoSys Aktie

Morphosys-Aktie stärker um 1,07 %
von Investor Verlag

Die Morphosys-Aktie bewegte sich aufwärts und konnte erneut Gewinne verzeichnen. Zum Börsenende am Montag wurde die Aktie des Spezialisten für Biotechnologie bei einem Kurs von 94,15 € gehandelt. Umgerechnet bedeutet das einen Gewinn von 1,07 % verglichen mit dem Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch erreicht 94,95 € und stammt vom 5. Februar. Das 7-Tagetief, welches am 8. Februar notiert wurde, liegt bei 93,15 €.

Aktienmarkt
© Adobe Stock - tiagozrg
Teilen:
95,85 €
2,20 €2,30 %
  • ISIN: DE0006632003
  • WKN: 663200
Chart

Das Tageshoch erzielte die Aktie von Morphosys intraday bei 94,95 €. Der Tiefstwert wurde bei 93,25 € verzeichnet. Das Papier schwankte im Laufe des Tages um 2,50 %. Der jetzige Preis ist 96 € (Stand: 12.02.19, 17:35) (1,96 %).

Morphosys-Aktie auf Jahressicht

Ende des letzten Monats notierte die Morphosys-Aktie mit 105 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Im großen Ganzen war diesen Montag der Anteil der Wertpapiere im Biotechnologiesektor mit einer positiven Entwicklung größer. Einer der Wettbewerber – Evotec – befand sich bei Handelsschluss mit einem Gewinn von 2,47 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Nachdem die Aktie von Evotec am gestrigen Handelstag zeitweilig auf 19,96 € abgefallen war, erlangte sie einen Endstand von 20,33 €.

TLG-Immobilien-Aktie gewinnt minimal im TagesverlaufIn den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht so positive Entwicklung für die TLG-Immobilien-Aktie ab, heute jedoch konnte sie seit Börsenbeginn Gewinne von 0,23 % machen. Am Ende des Börsentages notierte… › mehr lesen

Morphosys-Aktie im internationalen Vergleich gut im Rennen

Auch die internationale Konkurrenz schreibt schwarze Zahlen. Die Amgen-Aktie gewann ebenfalls 0,56 %.

TecDAX gewinnt 1,49 %

Das Plus der Biotechnologiebranche hatte auch positive Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX schloss letztlich um 36 Punkte höher als am Vortag. Das erreichte Tageshoch von 2.525 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verfehlte es um fünf Einheiten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten