MenüMenü

Osram Aktie

Minimale Gewinne bei OSRAM-Licht-Aktie
von Investor Verlag

Nach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte der Wert von OSRAM Licht am Dienstag keine bemerkenswerten Gewinne verbuchen. Für die Aktie des Industriegüterkonzerns ging es am Dienstag weder nach unten noch nach oben. Im Vergleich zum Vortageskurs von 43,16 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Handelsschluss mit 43,15 €. Gestern konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das derzeitige 7-Tagehoch erzielen.

Aktien Chart
© Adobe Stock - Sebastian Kaulitzkig
Teilen:
44,35 €
0,54 €1,22 %
  • ISIN: DE000LED4000
  • WKN: LED400
Chart

Den Höchstwert erzielte das Papier von OSRAM Licht im Tagesverlauf bei 43,30 €. Der Tagestiefstwert wurde bei 43,07 € notiert. Der Industriegüterkonzern erreichte tagsüber einen kleinen Zuwachs von 0,19 %. Der jetzige Preis ist 43,18 € (Stand: 09.09.20, 11:57) (0,07 %).

OSRAM-Licht-Aktie im September

Diesen Monat kann die OSRAM-Licht-Aktie ihren Kurs halten. Die Differenz zu ihrem Monatshoch von 43,30 € beläuft sich auf nur 0,12 €. Seit Beginn des Jahres hat sich der Anteilschein deutlich verbessert. Im März notierte die OSRAM-Licht-Aktie mit 22,20 €. Der Wert von OSRAM Licht hat sich in der Zwischenzeit sogar nahezu verdoppelt, nachdem die Aktie des Spezialisten für Industriegüter das Allzeittief von 22,20 € im März 2020 erreicht hatte.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Wertpapiere kann man ausmachen, dass der Dienstag für den Industriegüter und -dienstleistungssektor im Allgemeinen ein schlechter Tag war. Die Rational-Aktie notierte am gestrigen Börsenende mit 587,50 €. Das Papier legte somit noch 1,12 % zu, nachdem es zeitweilig auf 581 € abgefallen war.

OSRAM-Licht-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz verliert derweilen. Bei Schneider Electric gab es gestern keinen Anlass zur Freude. Das Wertpapier von Schneider Electric fiel bis zum Abend um 1,52 % auf 103,90 €.

MDAX verliert 1,29 %

Das Minus des Industriegüter und -dienstleistungssektors wirkte sich auch auf den MDAX negativ aus. Dieser ging um 1,29 % schwächer aus dem Handel. Der MDAX verlor am Dienstag 356 Punkte und schloss bei einem Stand von 27.210 Punkten. Immerhin verbesserte er sich damit gegenüber seinem Tagestiefststand um 293 Zähler.

Minimale Gewinne bei Volkswagen-AktieVerglichen mit dem Vortageskurs von 148,34 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenende mit 148,66 €. Ein minimaler Gewinn von 0,22 %. Am 10. September konnte die Volkswagen-Aktie das… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten