MenüMenü
Klöckner & CO SE
11,43
+0,28+2,45 %
  • ISIN: DE000KC01000
  • WKN: KC0100
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Minimale Gewinne bei Klöckner-&-Co-Aktie

Im Vergleich zum Vortageskurs von 10,57 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenende mit 10,59 €. Ein minimaler Gewinn von 0,19 %. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 10,59 € und ist vom 5. April, das 7-Tagetief entsprechend bei 10,15 € vom 4. April.

Intraday stieg die Aktie von Klöckner & Co auf einen Kurs von 10,74 €. Den Tagestiefstwert erreichte sie gestern bei 10,55 €. Die Klöckner-&-Co-Aktie zeigte intraday so gut wie keine Bewegung und stockte beim Kurswert von 10,59 €. Der aktuelle Wert ist 10,75 € (Stand: 10.04.18, 17:00) (1,51 %).

Klöckner-&-Co-Aktie seit Beginn des Jahres

Anfang des letzten Monats notierte die Klöckner-&-Co-Aktie mit 11,15 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Seit dem Allzeittief von 5,63 € im März 2009 hat sich der Wert des Stahlunternehmens in der Zwischenzeit sogar fast verdoppelt.

Insgesamt kann man zusammenfassen, dass der Montag ein positiver Tag für den Stahlsektor war. Der gewinnende Anteil der Anteile hatte überwogen. Die Konkurrenz – Salzgitter – schrieb bei Handelsschluss mit einem Verlust von 0,66 % dagegen rote Zahlen. Die Salzgitter-Aktie notierte zum Handelsende am Montag mit 40,40 €. Das Papier verlor somit noch 1,63 %, nachdem es zwischenzeitlich auf 41,07 € gestiegen war.

SDAX gewinnt 0,35 %

Das Plus des Stahlsektors hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Mit einem Plus von 71 Zählern schloss der SDAX auf einem Wert von 12.060 Punkten. Umgerechnet bedeutet dies einen Gewinn von 0,35 %.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten