MenüMenü

Minimale Gewinne bei BASF-Aktie Minimale Gewinne bei BASF-Aktie

von Investor Verlag

Im Vergleich zum Vortageskurs von 76,55 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Handelsschluss mit 76,63 €. Ein minimaler Gewinn von 0,10 %. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 78,72 € und wurde am 26. September erreicht, das 7-Tagetief dagegen bei 76,26 € und gestern notiert.

Teilen:
70,73 €
0,87 €1,23 %
  • ISIN: DE000BASF111
  • WKN: BASF11
Chart

Im Vergleich zum Vortageskurs von 76,55 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Handelsschluss mit 76,63 €. Ein minimaler Gewinn von 0,10 %. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 78,72 € und wurde am 26. September erreicht, das 7-Tagetief dagegen bei 76,26 € und gestern notiert.

Das Tageshoch wurde mit einem Kurs von 77,31 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 76,42 € verzeichnet. Die BASF-Aktie zeigte intraday so gut wie keine Bewegung und stockte bei einem Kurs von 76,63 €. Der aktuelle Preis ist 76,26 € (Stand: 02.10.18, 17:35) (-0,48 %).

BASF-Aktie in diesem Monat

Diesen Monat kann die BASF-Aktie ihren Kurs halten. Der Abstand zu ihrem Monatshoch von 76,63 € beziffert sich auf nur 0,37 €. Seit dem ersten Januar hat sich das Papier deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die BASF-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 97,67 €.

Deutliche Verluste bei Pfeiffer-Vacuum-Technology-AktieNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Pfeiffer Vacuum Technology aussah, musste der Maschinenbaukonzern im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 6,74 % hinnehmen. Die Pfeiffer-Vacuum-Technology-Aktie machte am Mittwoch… › mehr lesen

Der Montag war für den Chemiesektor recht erfreulich. Generell überwog darin der Anteil der Aktien mit einer positiven Bilanz. Die Konkurrenz – Merck – schrieb bei Handelsende mit einem Plus von 1,28 % ebenfalls schwarze Zahlen. Die Merck-Aktie hat sich gestern bis zum Börsenende nicht mehr verschlechtert und den Kurs ihres Höchstwertes von 90,24 € gehalten.

DAX plus 0,75 %

Das Plus des Chemiesektors hatte auch positive Auswirkungen auf den DAX. Der DAX gewann am Montag 92 Zähler und schloss bei einem Stand von 12.339 Punkten. Er verfehlte damit sein Tageshoch um 34 Stellen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten